3D-Druck-Blog: Willkommen in der 3. Dimension!

Kaum eine Technologie stößt derzeit auf so großes Interesse wie der 3D-Druck. Was bislang nur ein Nischenthema innerhalb der Fertigungstechnik war, mutiert gerade zum In-Thema in fast allen Bereichen der Gesellschaft.

Auch in der Druckbranche stellen sich immer mehr Unternehmen die Frage, ob sie ihr bisheriges Geschäft um die dritte Dimension erweitern können. In unserem neuen 3D-Druck-Blog auf print.de finden sie ab sofort alle relevanten Infos rund um die neue Technologie: Spannende Anwendungen im Industrie- und Hobbybereich, originelle Produktideen, die wichtigsten Drucker-Modelle, nutzerfreundliche Software, die wichtigsten Dienstleister sowie Marktchancen für Druckunternehmen.

Herzlich,

17.05.2017  

Die wichtigsten 3D-Drucker für Hobby- und Industrieanwender

Große Übersicht auf 3Dmake, nach Preis sortiert

Der Markt für 3D-Druck wächst. Ebenso nehmen die am Markt verfügbaren Drucker zu. Aber was leisten die einzelnen Modelle? Für welche Anwendungen sind sie konzipiert? Und was kosten sie? 3Dmake hat eine Übersicht über die wichtigsten Modelle zusammengestellt.

» mehr

21.03.2017  

HP stellt 3D Development Kit und Labor zur Materialentwicklung vor

HP stellte 2016 seinen ersten 3D-Drucker 3D Jet Fusion vor

Auf der Formnext in Frankfurt 2016 hatte HP seinen ersten selbstentwickelten 3D-Drucker erstmals öffentlich vorgestellt. Der 3D Jet Fusion ist als offenes System konzipiert, andere Hersteller können Materialien für die HP Jet Fusion 3D Printing Solution entwickeln und auf den Markt bringen. Im Rahmen dieser offenen Plattform hat HP jetzt zwei neue Bestandteile vorgestellt: Ein Material Development Kit (MKD) und ein Labor, in dem neue Materialien getestet und optimiert werden können.

» mehr

08.03.2017  

Daimler investiert in 3D-Drucker von Ricoh

Der Ricoh AM S5500P soll der erste 3D-Drucker sein, den Ricoh unter eigener Marke vertreibt

Der Autobauer Daimler ist der neueste Anwender von Ricohs AM S5500P, der nach eigenen Angaben der erste 3D-Drucker ist, den das Unternehmen unter eigener Marke auf den Markt gebracht hat. Wie aus einer Pressemitteilung von Ricoh hervorgeht, soll das Produktionssystem für additive Fertigung (Additive Manufacturing, AM) das Rapid Prototyping bei Daimler vorantreiben.

» mehr
Anzeige

Firmen-Suche

03.03.2017  

Aus dem 3D-Drucker: 10 selbst gemachte Küchenhelfer

Eierschneider, Zitronenpresse & Co.

In der Küche wird es bunt. Viele nützliche Helfer – von der der Pasta-Form über die Zitronenpresse bis hin zum Messbecher – lassen sich mit Hilfe des 3D-Druckers selbst kreieren und fertigen. Und selbstverständlich auch zu kulinarischen Zwecken einsetzen.

» mehr

14.12.2016  

Pünktlich zum Filmstart: 16 Star-Wars-Artikel aus dem 3D-Drucker

Star Wars Manschettenknöpfe, Darth-Vader-Pfefferstreuer und R2D2-Plätzchenausstecher

Alle Jahre wieder: Weihnachten steht vor der Tür und der nächste Star-Wars-Film läuft in den Kinos an. Höchste Zeit, sich und andere mit ein paar Star-Wars-Devotionalien einzudecken – ganz einfach und individuell aus dem 3D-Drucker.

» mehr

13.12.2016  

3D-Druck: Die Spritzguss-Alternative

Hochqualitatives Laser-Sinter-Verfahren eignet sich für Kleinserien und Prototypen

Im 3D-Druck lassen sich oft Objekte herstellen, die in den konventionellen Fertigungsverfahren gar nicht denkbar wären. Gerade im hochqualitativen Laser-Sinter-Verfahren können inzwischen preiswert Kleinserien oder Prototypen produziert werden. Das Maschinenbauunternehmen Techno-Grafica in Kämpfelbach bei Pforzheim hat diesen Markt lange beobachtet – und sich jetzt als Dienstleister für Industriekunden etabliert.

» mehr

Kommentare (1)

24.11.2016  

Ricoh und Solvay: Zusammenarbeit beim 3D-Druck mit Polyamid

Digitaldruckmaschinenhersteller will seine Ressourcen im 3D-Druck ausbauen

Ricoh und Solvay, ein auf die Polyamid-Verarbeitung (PA6-Pulver) spezialisierter Hersteller mit Sitz in Brüssel, werden künftig enger zusammenarbeiten. Mit der Kooperation will Ricoh seine Ressourcen im 3D-Druck weiter ausbauen und den Einsatz des Polyamids Sinterline Technyl PA6 stärken. So sollen unter anderem die Einsatzmöglichkeiten des Ricoh AM S5500 in Kombination mit dem Sinterline-Technyl-PA6-GB-(Glasperlen)-Hochleistungs-Pulver erweitert werden.

» mehr

22.11.2016  

WDS Software & Service eröffnet 3D-Druck-Showroom

Beratung, Service und Schulungen für 3D-Drucker von German Rep Rap-

Die WDS Software & Service GmbH mit Sitz in Pulheim bei Köln hat einen Showroom für die 3D-Drucker-Modelle von German Rep Rap eröffnet. Der Spezialist für Fertigungsunterstützung will dort Beratung, Service und Schulungen zum Thema 3D-Druck anbieten.

» mehr

25.10.2016  

Halloween aus dem 3D-Drucker: Die 13 gruseligsten Items

Mit dem 3D-Druck lassen sich nicht nur Figuren oder Maschinenteile herstellen...

Kürbisse, Hexen, Spinnennetze: Halloween erfreut sich auch in Deutschland einer wachsenden Beliebtheit. Da ist es wenig verwunderlich, dass immer mehr dem amerikanischen "Trick-or-Treat-Brauch" folgen und verkleidet von Haus zu Haus ziehen – oder ihre Häuser schwarz-orange dekorieren. Für individuelle Grusel-Highlights in der Halloween-Ausstattung sorgen dabei 3D-Drucker. Welches in diesem Jahr die 13 gruseligsten Halloween-Objekte aus dem "Horror-Drucker" sind, haben die Kollegen von 3Dmake.de zusammengefasst.

» mehr

24.08.2016  

"3D-Druck so einfach wie mit Microsoft Word"

Start-up-Unternehmen Ruhrsource will mit CAD-Software den 3D-Druck vereinfachen

Eine Software, die aus einer am Computer generierten Zeichnung eine fehlerfreie 3D-Druckdatei erstellt? In fünf Minuten? Die den 3D-Druck quasi idiotensicher macht? Das ist der Anspruch, den das Bochumer Start-up-Unternehmen Ruhrsource erhebt. Die entsprechende Software soll im Oktober auf den Markt kommen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...