Weiterempfehlen Drucken

3D-Druck-Markt wächst jährlich um bis zu 20 Prozent

Marktvolumen von 8,6 Mrd. US-Dollar bis 2020

Laut einer Studie des Marktforschungsunternehmens Allied Market Reaserch hat der 3D-Druck gewaltiges Wachstumspotenzial. Demnach wächst der internationale Markt für 3D-Drucker bis zum Jahr 2020 auf 8,6 Milliarden US-Dollar, was einer jährlichen Zunahme von 20 Prozent entspricht. Besonders im Hobbybereich erwarten die Marktforscher deutlichen Zuwachs.

Die Studie mit ihren insgesamt 150 Seiten bewertet das Marktpotenzial das 3D-Drucks sowohl nach Technologien als auch nach Materialien, nach Anwendungen sowie nach Regionen. Wer sich für die komplette Studie interessiert, kann sie hier herunterladen. Allerdings kostet die Einzellizenz bereits 4.515 US-Dollar. 

Quellen:

http://www.3d-grenzenlos.de/magazin/marktforschung/marktstudie-internationale-markt-fuer-3d-druck-wird-stark-wachsen-2751163.html
http://www.alliedmarketresearch.com/3d-printing-market

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare (1)

Peter Notzon | Freitag, 10. Oktober 2014 13:56:03

Die unbemerkte Revolution - 3 D Druck und seine Folgen

Momentan findet eine in der Druckwelt bisher unbemerkte Revolution statt. 3 D Druck gibt es in der Automobilindustrie und in der Medizintechnik schon seit Jahrzehnten. Allerdings war Sie für die Allgemeinheit unbezahlbar und somit weit weg. Doch seit der amerikanische Präsident Obama im Mai 2014 die industrielle Revolution für 3 D Druck in Amerika als Motor der zukünftigen Wirtschaft bezeichnet hat, explodiert das Thema und hat nun auch uns erreicht.

Wir stehen vor einem gewaltigen Umbruch - keine Massenfertigung mehr sondern individuelle Einzelanfertigung , um es auf den Punkt zu bringen. Hiervon berührt sind die Bereiche u.a. Medizin/Architektur/Modellbau/Autobau/Bauwerke/Schmuck und der Endverbraucher. Es gibt in den USA und in den asiatischen Ländern bereits einen gewaltigen Boom.

Wir stehen erst am Anfang von bisher nicht vorstellbaren Geschäfts-und Vertriebsmodellen. Fast sämtliche Materialien sind geeingnet. Faziniert hat mich der Farbdrucker der bereits heute auf Papierbasis tolle Objekte produziert (3 D Puzzle).

Um es auf den Punkt zu bringen , 3 D Druck funktioniert nur auf Basis der besten Anbieter mit proffessioneller Hard- und Software und den entsprechenden Materialien. Entscheidend wird auf Grund der Software die Detailtreue der Objekte sein. Nur Qualität auf hohen Niveau wird sich durchsetzten. Das kommt uns ja heute im Druck auch bekannt vor.

Ein Punkt zum Abschluß : 3 D Druck von Personen muss mobil sein. Der 3 D Druck kommt zum Kunden und nicht anders herum.

3D-Druck

Ricoh und Solvay: Zusammenarbeit beim 3D-Druck mit Polyamid

Digitaldruckmaschinenhersteller will seine Ressourcen im 3D-Druck ausbauen

Ricoh und Solvay, ein auf die Polyamid-Verarbeitung (PA6-Pulver) spezialisierter Hersteller mit Sitz in Brüssel, werden künftig enger zusammenarbeiten. Mit der Kooperation will Ricoh seine Ressourcen im 3D-Druck weiter ausbauen und den Einsatz des Polyamids Sinterline Technyl PA6 stärken. So sollen unter anderem die Einsatzmöglichkeiten des Ricoh AM S5500 in Kombination mit dem Sinterline-Technyl-PA6-GB-(Glasperlen)-Hochleistungs-Pulver erweitert werden.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...