Weiterempfehlen Drucken

Canon erweitert erneut 3D-Druckangebot

Verkaufsangebot nun für alle europäischen Märkte
 

Der professionelle 3D-Drucker Pro-Jet 660Pro erstellt vollfarbige Werkstücke für reale Konzeptmodelle und Prototypen.

Nach der Produkteinführung in neun Regionen in Europa erweitert Canon sein 3D-Druck-Portfolio jetzt auf alle europäischen Märkte. Damit will das Unternehmen seine Kunden in der gesamten EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) dabei unterstützen, eventuelle Markteinführungen durch Rapid-Prototyping zu beschleunigen sowie ihr Verkaufsangebot durch Konzeptmodelle zu verbessern.

Canon verzeichnet laut eigenen Angaben ein hohes Wachstum bei den 3D-Drucklösungen. Vertikale Segmente, einschließlich des AEC-Markts (Architecture, Engineering, Construction) und der Bildungsbranche, verlangten laut Canon nach mehr Geschwindigkeit, Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten.

Chris Blake, Sales & Marketing Director, 3D Printing bei Canon Europe erklärt: „Der Markt für 3D-Druck verzeichnet exponentielles Wachstum, denn die Kunden erkennen die enormen kommerziellen Chancen. Bei Canon haben wir den Anspruch, unseren Kunden zu helfen, diese Chancen zu nutzen und sie mit Fachwissen und Beratungsleistungen auf jedem Schritt des Weges zu unterstützen. Es gab nie einen besseren Zeitpunkt in 3D zu investieren.“

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

3D-Druck

Ricoh und Solvay: Zusammenarbeit beim 3D-Druck mit Polyamid

Digitaldruckmaschinenhersteller will seine Ressourcen im 3D-Druck ausbauen

Ricoh und Solvay, ein auf die Polyamid-Verarbeitung (PA6-Pulver) spezialisierter Hersteller mit Sitz in Brüssel, werden künftig enger zusammenarbeiten. Mit der Kooperation will Ricoh seine Ressourcen im 3D-Druck weiter ausbauen und den Einsatz des Polyamids Sinterline Technyl PA6 stärken. So sollen unter anderem die Einsatzmöglichkeiten des Ricoh AM S5500 in Kombination mit dem Sinterline-Technyl-PA6-GB-(Glasperlen)-Hochleistungs-Pulver erweitert werden.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...