Weiterempfehlen Drucken

Mcor zeigt auf der CES Desktop-3D-Druck mit Papier

Modell Arke des irischen Herstellers ermöglicht preisgünstigen 3D-Druck
 

Der 3D-Drucker Arke von Mcor druckt mit herkömmlichem Papier von der Rolle. Der Drucker selbst ist in verschiedenen Designvarianten (siehe Bild) erhältlich. (Foto: Mcor)

Auf der jüngst beendeten CES (Consumer Electronics Show, 7. – 9.1.2016) in Las Vegas präsentierte das Unternehmen Mcor, irischer Hersteller von 3D-Drucksystemen, einen Desktop-3D-Drucker namens Arke, der anstelle mit Plastik oder anderen Werkstoffen mit herkömmlichem Papier arbeitet. Bereits seit längerem ist der 3D-Drucksysteme-Hersteller auf professionelle 3D-Drucker spezialisiert, die beispielsweise einfaches Kopierpapier als Druckmedium verwenden können. Neu ist jedoch die Präsentation eines preiswerten Desktop-3D-Druckers für Papier. 

Der 3D-Druckprozess des Arke wird von Mcore als sicher und umweltfreundlich bezeichnet. Für den Fertigungsprozess im Sinne des On-Demand-Druckes werden lediglich Papier und Leim benötigt. Demzufolge sollen keine schädlichen Partikelemissionen auftreten sowie keine giftigen Chemikalien zum Einsatz kommen. Die verwendeten Materialien seien komplett recycelbar. 

Laut Mcor soll der Arke der weltweit erste Vollfarb-Desktop-3D-Drucker sein. Das System soll sogar mit ICC-Profilen für den exakten Farbdruck arbeiten. Der Druck der Farben erfolgt vor dem 3D-Druck. Der kompakte 3D-Papierdrucker zieht das Papier von einer Rolle ein, die sich im Inneren des Gerätes befindet.

Die Druckdaten werden per USB, WLAN oder Ethernet übertragen. Die maximal druckbare Objektgröße beträgt 24 x 20,5 x 12,5 cm. Der 3D-Drucker hat Außenmaße von 88 x 59 x 63 cm und ist diesbezüglich mit einem herkömmlichen Desktop-2D-Drucker für das Office vergleichbar. Der Drucker selbst ist in vielen unterschiedlichen Design-Varianten erhältlich und soll circa 7.000 Euro kosten.  

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare (1)

Tobias Sobkowiak | Donnerstag, 14. Januar 2016 10:36:07

Geht es etwas technischer?

Es wird eine sehr interessante Methode beschrieben. Auch das bedrucken der Papierbahn ist eine interessante Variante. Gibt es Beispielbilder, Prinzipskizzen usw. oder wird das erst alles auf der CES gezeigt?

3D-Druck

"3D-Druck so einfach wie mit Microsoft Word"

Start-up-Unternehmen Ruhrsource will mit CAD-Software den 3D-Druck vereinfachen

Eine Software, die aus einer am Computer generierten Zeichnung eine fehlerfreie 3D-Druckdatei erstellt? In fünf Minuten? Die den 3D-Druck quasi idiotensicher macht? Das ist der Anspruch, den das Bochumer Start-up-Unternehmen Ruhrsource erhebt. Die entsprechende Software soll im Oktober auf den Markt kommen.

» mehr

Das war die Drupa 2016

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2015 – Get together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Hat Ihr Drupa-Besuch im Nachhinein zu einer Investition geführt?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...