Weiterempfehlen Drucken

Download "Haderlumpen und Hightech"

Historische Meilensteine aus Vorstufe, Druck und Druckweiterverarbeitung
 

Gutenberg erfand den Buchdruck mit beweglichen Metalllettern im 15. Jahrhundert – der Ursprung der Druckweiterverarbeitung, genau genommen der Buchbinderei, reicht sogar noch weiter in die Vergangenheit zurück. Welche historischen Entwicklungen in der Druckindustrie die wichtigsten waren, fasst das eDossier "Haderlumpen und Hightech" auf kompakten sechs Seiten zusammen.

Vom Buchdruck Gutenbergs bis zur modernen, hochautomatisierten Offsetdruckmaschine mit mehreren Farben und Lackierwerk: Keine Frage, die Druckindustrie hat eine lange und traditionsreiche Geschichte, die sogar noch weiter zurück reicht als ins Jahr 15. Jahrhundert, als Gutenberg den Buchdruck mit beweglichen Metalllettern erfand.

Im eDossier „Haderlumpen und Hightech“ werden die wichtigsten historischen Entwicklungen der Bereiche Vorstufe, Digitaldruck, Bogendruck, Rollendruck und Druckweiterverarbeitung kompakt zusammengefasst. Wer sich also einen Überblick über die Entwicklung der Druckindustrie verschaffen will, sollte sich das sechsseitige PDF gleich herunterladen.

Geschichte der Druckindustrie reicht viele Jahrhunderte zurück

Bereits im 11. Jahrhundert soll es in China den Druck mit beweglichen Lettern in Form von Stempeln aus Keramik gegeben haben – die Geschichte des Buchbindens lässt sich sogar bis ins 5. Jahrhundert zurückverfolgen. Doch erst der Buchdruck Gutenbergs, die serielle Herstellung von Lettern und die Entwicklung der Druckerpresse hat den unterschiedlichen Verfahren und Techniken den notwendigen Aufschwung gegeben, damit die automatisierte, vernetzte und leistungsfähige Druckindustrie entstehen konnte, die wir heute kennen. Welche historischen Meilensteine die wichtigsten für die moderne Druckvorstufe, den Bogenoffsetdruck, den Rollendruck, den Digitaldruck und die Druckweiterverarbeitung waren, fasst das eDossier „Haderlumpen und Hightech“ auf kompakten sechs Seiten zusammen. Es kann kostenlos im print.de-Shop heruntergeladen werden.

Fachmagazin Deutscher Drucker begleitet die Druckindustrie seit 120 Jahren

Seit 120 Jahre begleitet das Fachmagazin Deutscher Drucker nun schon die Entwicklungen der grafischen Industrie. So hat Deutscher Drucker nicht nur über die ersten Zeilengießmaschinen (Linotype) oder später den Fotosatz berichtet, sondern auch über die erste Bogenoffsetdruckmaschine oder auch die erste Digitaldruckmaschine – bei allen wichtigen Entwicklungen der Druckindustrie in den vergangenen 120 Jahren war Deutscher Drucker dabei. Höchste Zeit also, die wichtigsten Meilensteine der Druckindustrie einmal kompakt zusammenzufassen. Im eDossier „Haderlumpen und Hightech“ erfahren Sie auf kompakten sechs Seiten alle wichtigen Meilensteine aus der Druckvorstufe, dem Bogendruck, dem Rollendruck, dem Digitaldruck und der Druckweiterverarbeitung. Laden Sie sich das eDossier gleich herunter.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck

Download: "Standardisierung im Druck"

Was bringt die neue Norm ISO 12647-2:2013?

Die wohl wichtigste Normfamilie der grafischen Industrie, die ISO 12647-2, ist im Dezember 2013 in einer überarbeiteten Fassung erschienen. 2015 wurden die neuen Druckbedingungen vorgestellt und heute sind schon die ersten Druckunternehmen nach dem neuen Standard zertifiziert. Was bringt die neue ISO-Norm?

» mehr

Gallus enthüllt die Labelmaster

Das war die Drupa 2016

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2015 – Get together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Aktuelle Stellenangebote

Umfrage

Hat Ihr Drupa-Besuch im Nachhinein zu einer Investition geführt?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...