Weiterempfehlen Drucken

Download: "Technologie-Highlights 2014"

Die interessantesten Entwicklungen aus Vorstufe, Druck, Weiterverarbeitung, Substrate und Veredelung
 

Die wichtigsten Technologie-Highlights des Jahres 2014 gibt es jetzt kostenlos zum Download.

Oft liegt nicht nur der Teufel, sondern auch die Innovation im Detail. Nicht immer ist es die ganz neue Maschinenkonfiguration, die Druckereien zu Produktivitätszuwachs, mehr Effizienz und damit zu größerer Wettbewerbsfähigkeit verhelfen kann. Oft sind es auch „nur“ kleine, aber durchdachte Veränderungen, die überraschende Effekte bringen. Die interessantesten Entwicklungen des vergangenen Jahres aus den Bereichen Vorstufe, Druck, Weiterverarbeitung, Substrate und Veredelung sind im eDossier „Technologie-Highlights 2014“ zusammengefasst.

Die DD-Redakteure haben in der Rückschau die interessantesten und erfolgsversprechendsten Technologien aus ihren verschiedenen Fachbereichen herausgefiltert. So gehörte sicherlich die Sammelformoptimierung im MIS zu den Trendthemen des Jahres. Gleich mehrere Anbieter, wie zum Beispiel EFI, Rogler Software, Theurer, iPactor oder Lauterbach & Partner, haben sich dieses Themas angenommen und entsprechende Lösungen in ihre Software integriert.

Im Bereich Digitaldruck ist es nach wie vor der Inkjetdruck, der Maßstäbe in Sachen Geschwindigkeit und Qualität setzt. Mehrere Hersteller arbeiten hier permanent daran, ihre Technologien weiter zu optimieren.

Diese und weitere Produkttrends bietet das eDossier „Technologie-Highlights 2014“, das für 4,50 Euro im print.de-Shop zum Download bereit steht.

Doch auch der Offsetdruck hatte 2014 einiges an Neuerungen zu bieten. Auch ging es nicht zuletzt um Geschwindigkeit und Qualität. Wichtig war es für die Maschinenhersteller außerdem, die Wachstumsmärkte Verpackungs- und Etikettendruck nicht zu vernachlässigen und durch spezielle Applikationen – zum Beispiel in der Veredelung – Akzente zu setzen.

Bei der Druckweiterverabeitung ging es vorrangig sicher darum, die bestehenden Prozesse zu optimieren – sei es durch pfiffige Automatisierungslösungen oder durch innovative Systeme zur Qualitätskontrolle. Ein besonderes Highlight setzte in diesem Jahr allerdings eine bisher einzigartige Inline-Maschinenkonfiguration.

Lesen Sie im aktuellen eDossier "„Technologie-Highlights 2014“, welche Trends 2014 gesetzt wurden, die 2015 erst richtig zum Tragen kommen werden. Laden Sie es sich gleich im print.de-Shop herunter.

Doch nicht nur Maschinentechnologie kann zu Prozessbeschleunigung beitragen. Auch im Bereich Materialien hat sich 2014 einiges getan. So müssen sich Bedruckstoffe immer wieder an die aktuellen Anforderungen in Druck und Weiterverarbeitung anpassen. Und gerade im Verpackungsbereich darf Papier nicht einfach nur Informationsträger sein.

Welche Technologien zu den wichtigsten des Jahres zählen, erfahren Sie im eDossier „Technologie-Highlights 2014“. Sie können es für 4,50 Euro im print.de-Shop herunterladen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck

Download "Tonwertzunahme im Offsetdruck"

Tonwertzunahme oder Tonwertabnahme? Was passiert, wenn man sich an den PSO hält? Das eDossier erklärt es.

Die Tonwertzunahme im Offsetdruck wird in der Druckindustrie schon lange nicht mehr heiß diskutiert. Zum einen ist die Thematik seit Jahren bekannt, zum anderen leben wir einfach damit. Aber wer weiß schon, dass wir in Wirklichkeit sogar mit einer Tonwertabnahme drucken? Vor allem immer dann, wenn sich eine Druckerei an die Richtlinien und vorgegebenen Werte des Prozessstandard Offsetdrucks, kurz PSO, hält? Dennoch wird weiter versucht, die viel beschworene Tonwertzunahme im Offsetdruck weiter zu reduzieren.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...