Weiterempfehlen Drucken

Download "Druckweiterverarbeitung 4.0"

Was bieten Müller Martini, Hunkeler, FKS und Co.?
 

Die Hersteller im Bereich Druckweiterverarbeitung sind mit unterschiedlichen Lösungen auf die Industrie 4.0 vorbereitet.

Print 4.0 und Druckweiterverarbeitung 4.0 – automatisierte Produktionsprozesse waren nicht nur auf der Drupa 2016 in aller Munde. Insgesamt sind die Möglichkeiten der Produktion 4.0 in der Druckindustrie angekommen. Auch die Hersteller im Bereich Druckweiterverarbeitung sind daran interessiert, ihren Kunden eine flexible und wirtschaftlich effiziente Produktion zu ermöglichen. Deutscher Drucker hat einige Hersteller nach ihren Lösungen befragt.

Welche Lösungen hat Müller Martini in puncto Finishing 4.0 für den Anwender in petto? Wie viel Automatisierung können die Anwender in den Weiterverarbeitungssystemen von Hunkeler erwarten? Wie weit sind die Hersteller bei der Vernetzung ihrer Systeme mit den Systemen anderer Hersteller? Diese und weitere Fragen beantworten Andreas Aplien (Müller Martini), Philipp Fritschi (Hunkeler), André Röder (FKS) und Kai Büntemeyer (Kolbus) im ersten Teil des neuen E-Dossiers „Druckweiterverarbeitung 4.0“.

Die Industrie 4.0 mit vernetzten und automatisierten Prozessen wird jetzt auch in der Druckweiterverarbeitung Realität werden. Die Hersteller aus diesem Bereich sind – teilweise mit unterschiedlichen Lösungsansätzen – darauf vorbereitet. Welche Möglichkeiten sich daraus für Druckweiterverarbeiter ergeben, erklären Markus Judel (Polar), Dr. Frank Schaum (Heidelberger Druckmaschinen), Bodo Tegtmeier (MBO), Dr.-Ing. Thomas Kaulitz (Perfecta) im zweiten Teil des E-Dossiers

Das E-Dossier im Überblick:

Umfang: 8 Seiten

Inhalt:

  • Lösungen von Müller Martini, Hunkeler, FKS und Kolbus
  • Lösungen von Polar, Heidelberger Druckmaschinen, MBO, Perfecta und Horizon

Preis: 2,90 €

Das neue E-Dossier kann hier heruntergeladen werden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Finishing

Download: Veredelungstrend Laserstanzung

Das eDossier über das Funktionsprinzip, Trends, Materialien und die Datenaufbereitung fürs Laserstanzen

Wenn es um filigrane Schnitte, feinste Schraffuren oder Oberflächengravuren geht, also um Effekte, bei denen das Papier seine Besonderheiten ganz ohne Farbe, Lacke und Folien ausspielen darf, kommt immer häufiger die Laserstanzung zum Einsatz. Denn kein anderes Veredelungsverfahren bietet eine so hohe Feinheit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...