Klebstoffaspekte für grafische Anwendungen in der Praxis


Auftrag von Dispersionsklebstoffen: Auftrag des Dispersions-Klebstoffes über ein konventionelles Walzenleimwerk. 

Dispersionsklebstoffe. Kunstharz-Dispersionen zeigen ausgezeichnete Eigenschaften als Klebstoffrohstoffe: Hohe Adhäsion, ausreichende Kohäsion und einfache Verarbeitung. Dispersionsklebstoffe werden zum Beispiel dort eingesetzt, wo man ein besonders gutes Aufschlagverhalten (lay flat) wünscht, oder wo zum Beispiel mit der Gefahr der Beeinflussung der Klebung durch Druckfarbenbestandteile zu rechnen ist. Klebebindungen mit Dispersionen zeigen im Allgemeinen gute bis sehr gute Haltbarkeiten der Klebebindung. Mit Dispersionsklebstoffen gebundene Broschuren zeigen selbst nach Alterung nur eine geringe Reduzierung der mittels Pulltest gemessenen Festigkeiten. Das Abbinden von Dispersionsklebstoffen erfolgt durch das Wegschlagen oder Verdunsten des enthaltenen Wassers. Die Abbindegeschwindigkeit hängt dabei sehr von der Saugfähigkeit der Papiere (und des Umschlags) ab. Da dieser Prozess einen bestimmten Zeitraum beansprucht, ist die Leistung der Anlagen, die mit Dispersionsklebstoff arbeiten, im Allgemeinen limitiert. Klebstofftechnisch lässt sich hier nur eine gewisse Verbesserung dadurch erzielen, dass man den Festkörper der Dispersionen so hoch wie möglich wählt. Hierbei ist jedoch darauf zu achten, dass die dadurch auch beeinflusste Viskosität noch in einer verarbeitbaren Größenordnung liegt. Eine andere Möglichkeit, den Abbindeprozess zu beschleunigen, besteht darin, dass man Hochfrequenz (HF)-Trocknung einsetzt, was jedoch erhebliche Kosten verursacht. Werden Dispersionsklebstoffe eingesetzt, die zum Beispiel per Walze aufgetragen werden, müssen sie in ihrem Abbindeverhalten so eingestellt sein, dass sie nicht zu einem frühzeitigen Abbinden an den Walzen oder an den Beckenrändern führen.

Schmelzklebstoffe. Der große Vorteil der Schmelzklebstoffe (Hotmelts) liegt darin, dass sie hohe Produktionsgeschwindigkeiten und damit eine sehr schnelle Fertigung ermöglichen, da unmittelbar nach dem Abkühlen innerhalb weniger Sekunden eine ausreichende Haltbarkeit der Klebebindung zu erzielen ist. Als Seitenleim, besonders bei schweren Umschlägen, werden Schmelzklebstoffe auf Basis von Blockcopolymeren eingesetzt. Diese Produkte  haben einen sehr hohen Hot Tack, das heißt eine hohe Anfangshaftung, die eine sichere Mitnahme und Verklebung auch schwerer Umschläge garantiert.

Auswahlkriterien. Bei den Schmelzklebstoffen ist darauf zu achten, dass diese die thermische Belastung, die durch eine lange Verweilzeit hervorgerufen wird, unbeschadet überstehen. Hier gibt es prinzipiell zwei Wege. Durch die Auswahl geeigneter Rohstoffe und durch geschickte Formulierung kann man heutzutage Schmelzklebstoffe so formulieren, dass sie bei den klassischen Auftragstemperaturen zwischen 160° C und 180° C über lange Zeit stabil sind.

Eine andere Möglichkeit, Schmelzklebstoffe einzusetzen, die lange bei Verarbeitungstemperatur stabil sind, besteht darin, die Verarbeitungstemperatur deutlich abzusenken (zwischen 100° C und 130° C). Solche Niedrigtemperaturschmelzklebstoffe werden heute in unterschiedlichsten Qualitäten im Markt angeboten und haben sich sehr bewährt. Beim Einsatz dieser Produkte ist jedoch darauf zu achten, dass durch die deutliche Reduzierung der Auftragstemperatur auch die Zeit der Benetzung der Blattkante deutlich reduziert wird, was unter Umständen zu einer nicht ausreichenden Adhäsion führen kann. Auch die Wärmestandfestigkeit solcher Klebstoffsysteme liegt im Allgemeinen etwas unter denen der traditionellen Schmelzklebstoffe und es muss daher geprüft werden, ob die Systeme zufrieden stellende Ergebnisse liefern. Wenn Adhäsion und Wärmestand ausreichend sind, hat man mit den  Niedrigtemperaturschmelzklebstoffen ausgezeichnete Systeme, die auch auf kleinen Klebebindeanlagen ausgezeichnete Ergebnisse liefern und problemlos zu verarbeiten sind. Da hier der Klebstoffverbrauch im Allgemeinen gering ist, kommt es zu langen Verweilzeiten im Klebstoffauftragsbecken. Auch lassen sich mit ihnen (verglichen mit den klassischen Schmelzklebstoffen) deutlich Energiekosten einsparen.

Seite « 1 | 2 | 3 | 4 | 5 »
Anzeige

Firmen-Suche


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...