Weiterempfehlen Drucken

Gotha Druck investiert in Goss Sunday 5000

Rotationsdruckmaschine soll Kapazitäten erweitern
 

Gotha Druck und Verpackung GmbH & Co.KG entscheidet sich für Goss Sunday 5000  zur Erweiterung ihres Portfolios.

Die Gotha Druck und Verpackung GmbH & Co. hat den Kaufvertrag für eine Sunday 5000 Rotationsdruckmaschine von Goss International unterzeichnet. Die Maschine soll in 2018 installiert werden und die Produktionskapazität am Standort im thüringischen Günthersleben-Wechmar steigern.

In einer Konfiguration mit zwei Kombinationsfalzapparaten PCF-3 soll die Maschine für die Herstellung von hochwertigen Druckaufträgen für den Einzelhandel zum Einsatz kommen und den vorhandenen Maschinenpark erweitern. Die Sunday 5000 soll dabei die Produktionszyklen verkürzen und den Durchsatz erhöhen. Laut Aussage von Jörg Creutzburg, Mitgeschäftsführer von Gotha, waren die hervorragende Technologie der Goss-Druckmaschine und der Service und Support ausschlaggebende Faktoren bei dieser Kaufentscheidung. Für Gotha ist es die erste Druckmaschine von Goss.

Gotha Druck und Verpackung GmbH & Co. ist ein Familienunternehmen unter der Leitung der Brüder Jörg und Ralf Creutzburg. Sieben Rollenoffset- und zwei Bogenoffsetdruckmaschinen arbeiten im Drei- und Vierschichtbetrieb rund um die Uhr. Die Goss Sunday 5000 soll Anfang 2018 installiert werden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Märkte

Download: "FSC und PEFC in der Diskussion"

Brauchen wir Umweltlabels wie FSC und PEFC?

Die Diskussion ist eröffnet: Ein Deutscher-Drucker-Interview mit dem Geschäftsführer der Aumüller Druck GmbH über seine Erfahrungen mit FSC/PEFC-Zertifizierungen hat eine heftige Debatte über deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie in Gang gesetzt. Der Titel des Beitrags aus Deutscher Drucker 5/2017 lautete: „Zertifizierer gängeln die Druckbranche“. Scheinbar hatte Christian Aumüller damit einen Nerv getroffen, denn zahlreiche Kommentare erreichten unsere Redaktion (zum Interview). Höchste Zeit also, das Thema ausführlicher zu behandeln.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Verschenken auch Sie personalisiert gedruckte Produkte zu Weihnachten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...