Image und Infos


Prämiert: das Magazin „Biofach“, das jährlich mit einer Auflage von 180 000 Exemplaren zur gleichnamigen Messe in Nürnberg erscheint.

Print und/oder Online Für das Genre Messezeitung ist die Zeitschrift „Mailingtage[news]“ ein Beispiel. Diese erscheint im Turnus von drei Monaten. „Sie hält die Mailingtage (die Nürnberger Fachmesse für Direkt- und Dialogmarketing) im Gespräch, und die Nürnberg-Messe pflegt über die Veranstaltung hinaus den Kontakt mit Besuchern, Ausstellern und Interessenten“, erklärt Glaser. Einerseits dient das Messemagazin zur Nachberichterstattung der Mailingtage, andererseits informiert es Messebesucher, Aussteller und Interessenten über Branchen-News und neue Angebote sowie über das Programm und die Aussteller der nächsten Veranstaltung. Ob die Unternehmenskommunikation anstelle eines Printmediums einen elektronischen Newsletter einsetzt, „dafür gibt es keine goldene Regel“, stellt Glaser fest und fügt hinzu: „Bei hochinternationalen Veranstaltungen bietet sich der Newsletter an, weil Print sowohl in der Übersetzung wie auch in der Distribution schnell teuer wird.“ Nach der  EICP-Studie werden die meisten Business-to-Business-Magazine über den Postweg versandt, die Hälfte wird persönlich übergeben und vielfach werden die Magazine ausgelegt. Eine Umschichtung der Budgets vom klassischen Printmedium hin zu neuen Medien ist nur für 23 Prozent der Unternehmen relevant. Das heißt, 77 Prozent der Unternehmen setzen weiterhin auf Print.

Für die Bio-Fach, die Weltleitmesse für Bio-Produkte, versendet die Nürnberg-Messe etwa zweiwöchentlich einen Online-Newsletter in drei Sprachen. Rechtzeitig zur Messe erscheint das Messejournal „Biofach-Magazin“. Im vorigen Jahr erhielt es den Branchen-Award Best of Corporate Publishing (BCP). Das Magazin ist auch online zu lesen, gedruckt wird es in einer Auflage von 180000 Exemplaren an Händler, Hersteller oder Zertifizierer versandt. CP-Dienstleister für dieses B-to-B-Ma-gazin ist die Medienfabrik Gütersloh.

Der Wettbewerb unter den Messen nimmt zu. Mit Messezeitungen können die Veranstalter ihr Image stärken und gleichzeitig Aussteller sowie Besucher informieren.

Seite « 1 | 2 | 3 »
Anzeige

Firmen-Suche


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...