Was Kunden wissen sollten


Bastian Schulmeister

 Bastian Schulmeister arbeitet im Einkauf Print für die Gothaer Allgemeine Versicherung AG in Köln. Bei dem Versicherungsunternehmen werden viele Arten von Printprodukten benötigt, von Aufklebern bis zu Verbraucherinformationen und dem Kundenmagazin.

DD: Weshalb sind Sie zu diesem Seminar gekommen? Bastian Schulmeister: Ich bin hier um zu schauen, wie wir die Druckabnahme vor Ort bei den Druckereien noch verbessern können. Ich bewerte zum Beispiel Proofs für unser Kundenmagazin. Früher hatten wir das an einen Produktioner vergeben. Wir haben das nun selbst übernommen, um dabei auch flexibler reagieren zu können. Wir wollten die Abläufe selbst in der Hand haben.

DD: Was haben Sie gelernt? Schulmeister: Wie fällt Ihr Fazit zu dieser Veranstaltung aus? Es gibt ein paar Dinge, die wir in der Praxis aufnehmen werden. Zum Beispiel werden wir darauf achten, dass in den Ausschreibungsunterlagen bestimmte Bedingungen wie die Verwendung eines Greycon-Keils beschrieben werden. Ich habe sehr viele neue Eindrücke und interessante Erkenntnisse sammeln können.

Suse Enz

Suse Enz arbeitet beim Deutschen Sparkassenverlag in Stuttgart und führt für das Unternehmen Druckabnahmen durch.

DD: Weshalb sind Sie zu diesem Seminar gekommen? Suse Enz: Ich bin hier, damit ich bei unseren Druckdienstleistern vernünftige Druckabnahmen machen kann. Das heißt, um noch sachgerechter über die Ergebnisse mit den Druckern sprechen zu können.

DD: Was denken Sie über die Veranstaltung? Enz: Ich fand das Seminar sehr interessant. Es war sinnvoll, dass im Vorfeld Theorie gemacht wurde und am zweiten Tag auch der praktische Teil zur Theorie vermittelt wurde. Vor allem die Proofkontrolle und der Abgleich der Druckbogen haben mir dabei einige Erkenntnisse ermöglicht. Diese Arbeit hat jedoch sehr viel mit Erfahrung zu tun, die ein solches Seminar nicht vollständig ersetzen kann, es kann jedoch eine gute Hilfestellung sein.

Seite « 1 | 2 | 3 | 4 | 5 »
Anzeige

Firmen-Suche


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...