Was Kunden wissen sollten


Bastian Schulmeister

 Bastian Schulmeister arbeitet im Einkauf Print für die Gothaer Allgemeine Versicherung AG in Köln. Bei dem Versicherungsunternehmen werden viele Arten von Printprodukten benötigt, von Aufklebern bis zu Verbraucherinformationen und dem Kundenmagazin.

DD: Weshalb sind Sie zu diesem Seminar gekommen? Bastian Schulmeister: Ich bin hier um zu schauen, wie wir die Druckabnahme vor Ort bei den Druckereien noch verbessern können. Ich bewerte zum Beispiel Proofs für unser Kundenmagazin. Früher hatten wir das an einen Produktioner vergeben. Wir haben das nun selbst übernommen, um dabei auch flexibler reagieren zu können. Wir wollten die Abläufe selbst in der Hand haben.

DD: Was haben Sie gelernt? Schulmeister: Wie fällt Ihr Fazit zu dieser Veranstaltung aus? Es gibt ein paar Dinge, die wir in der Praxis aufnehmen werden. Zum Beispiel werden wir darauf achten, dass in den Ausschreibungsunterlagen bestimmte Bedingungen wie die Verwendung eines Greycon-Keils beschrieben werden. Ich habe sehr viele neue Eindrücke und interessante Erkenntnisse sammeln können.

Suse Enz

Suse Enz arbeitet beim Deutschen Sparkassenverlag in Stuttgart und führt für das Unternehmen Druckabnahmen durch.

DD: Weshalb sind Sie zu diesem Seminar gekommen? Suse Enz: Ich bin hier, damit ich bei unseren Druckdienstleistern vernünftige Druckabnahmen machen kann. Das heißt, um noch sachgerechter über die Ergebnisse mit den Druckern sprechen zu können.

DD: Was denken Sie über die Veranstaltung? Enz: Ich fand das Seminar sehr interessant. Es war sinnvoll, dass im Vorfeld Theorie gemacht wurde und am zweiten Tag auch der praktische Teil zur Theorie vermittelt wurde. Vor allem die Proofkontrolle und der Abgleich der Druckbogen haben mir dabei einige Erkenntnisse ermöglicht. Diese Arbeit hat jedoch sehr viel mit Erfahrung zu tun, die ein solches Seminar nicht vollständig ersetzen kann, es kann jedoch eine gute Hilfestellung sein.

Seite « 1 | 2 | 3 | 4 | 5 »
Anzeige

Firmen-Suche


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Gallus enthüllt die Labelmaster

Das war die Drupa 2016

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2015 – Get together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Aktuelle Stellenangebote

Umfrage

Hat Ihr Drupa-Besuch im Nachhinein zu einer Investition geführt?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...