Management

02.08.2010  

Prophylaxe für die Maschine

Technischer Support. Unter der Marke Value Plus bieten Ferag und WRH Marketing ihre Dienstleistungen vor und nach der Installation eines Ferag-Systems sowie während dessen ganzen Lebensdauer an. Eine zentrale Komponente ist dabei das Service- und Wartungskonzept Domino, das sich individuell auf die Bedürfnisse der Anwender anpassen lässt. Ziel ist es, die permanent hohe Verfügbarkeit der Anlagen sicherzustellen.

» mehr

02.08.2010  

Der Staat hilft durch die Flaute

Kurzarbeit. In der Druckbranche haben im September 2009 etwa 1200 Betriebe rund 9700 Mitarbeiter in Kurzarbeit beschäftigt. Mit dem Beschluss des Bundeskabinetts vom November wird die Kampagne „Mit Kurzarbeit die Krise meistern“ fortgesetzt: Betriebe, die im Jahr 2010 Kurzarbeit einführen, zahlt die Bundesagentur für Arbeit bis zu 18 Monate lang Kurzarbeitergeld. DD erklärt, was Sie zur Kurzarbeit wissen müssen.

» mehr

02.08.2010  

Die Risiko-Begrenzer

Für Unternehmer in der grafischen Industrie besteht die Möglichkeit, ihre komplexen Betriebsrisiken mit speziellen Medienversicherungen abzusichern. Das schließt Versicherungslücken und spart meist auch noch Geld.

» mehr
Anzeige

Firmen-Suche

02.08.2010  

Wirtschaftlicher Erfolg hängt auch vom Führungsstil ab

Wertorientierte Führung (1). Ein hohes Maß an Übereinstimmung von Unternehmenswerten und persönlichen Werten stellt eine wichtige Voraussetzung dar, um den Erfolg einer Unternehmung – ausgedrückt durch betriebswirtschaftliche Kennzahlen – zu steigern. In einem zweiteiligen Beitrag stellt Prof. Dr.-Ing. Heinrich Witting in Deutscher Drucker die Grundlagen, Ziele und Erfolge einer wertschätzenden und wertorientierten Führung dar.

» mehr

02.08.2010  

Wirtschaftlichkeit ökologischer Betriebsführung wird verkannt

Betrieblicher Umweltschutz, Qualitätsmanagement und Ökonomie schließen einander nicht grundsätzlich aus. Bei Kolbe-Coloco gehen sie unter Federführung des Umweltbeauftragten Wolfgang Frerich seit Jahren erfolgreich Hand in Hand.

» mehr

30.07.2010  

Ein finanzierbarer Öko-Einstieg, den Druckereien kennen sollten

Umweltprogramm. Ökologie ist längst keine Zeitgeisterscheinung mehr und muss, weil auch von Kunden zunehmend eingefordert, mit dem betrieblichen Handeln vereinbart werden. Das Ökoprofit-Programm kann ein erster Schritt dazu sein.

» mehr

30.07.2010  

„Eine Investition, die am Ende Geld spart“

Druck und Umwelt. Ökologie und Ökonomie stellen im Druckprozess keinen Widerspruch dar. Im Gegenteil: Wer in eine sauberere Umwelt investiert, trägt seiner Verantwortung für unser aller Zukunft Rechnung. Und: ökologisch ausgerichtet zu produzieren, kann im Endeffekt sogar günstiger sein, als es nicht zu tun. Das wurde auf der Druckforum-2009-Veranstaltung der Heidelberger Druckmaschinen Vertrieb Deutschland GmbH (HDD) in Stuttgart deutlich.

» mehr

30.07.2010  

Grüne Druckdienstleistungen können auch als „Innovation“ gefördert werden

Förderprogramme. Lässt sich die Umsetzung energiesparender, umweltschonender Maßnahmen im Unternehmen direkt mit der Entwicklung neuartiger Produkte oder Dienstleistungen in Verbindung bringen, so besteht die Möglichkeit, diese Maßnahmen auch durch Innovationsprogramme fördern zu lassen. Allerdings sollte man sich von technischen Unternehmensberatern unterstützen lassen, die sich mit der Fördermittelbeantragung auskennen.

» mehr

30.07.2010  

Nicht um jeden Preis

Vertriebsoptimierung. Häufig entscheidet der Preis über die Vergabe eines Druckauftrags. Mit seiner „Vertriebsnavigation” will das Herrenberger Team Druckereien helfen,andere Verkaufsargumente zu finden, mit denen sie sich von der Konkurrenz abheben können – möglichst ohne Preiskampf.

» mehr

30.07.2010  

Betrieblichen Umweltschutz gezielt steuern und verbessern

Management. Unternehmen, die einen ganzheitlichen Ansatz beim betrieblichen Umweltschutz verfolgen wollen, kommen um das Thema Umweltmanagementsysteme (UMS) nicht herum.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...