Management

30.07.2010  

„Eine Investition, die am Ende Geld spart“

Druck und Umwelt. Ökologie und Ökonomie stellen im Druckprozess keinen Widerspruch dar. Im Gegenteil: Wer in eine sauberere Umwelt investiert, trägt seiner Verantwortung für unser aller Zukunft Rechnung. Und: ökologisch ausgerichtet zu produzieren, kann im Endeffekt sogar günstiger sein, als es nicht zu tun. Das wurde auf der Druckforum-2009-Veranstaltung der Heidelberger Druckmaschinen Vertrieb Deutschland GmbH (HDD) in Stuttgart deutlich.

» mehr

30.07.2010  

Grüne Druckdienstleistungen können auch als „Innovation“ gefördert werden

Förderprogramme. Lässt sich die Umsetzung energiesparender, umweltschonender Maßnahmen im Unternehmen direkt mit der Entwicklung neuartiger Produkte oder Dienstleistungen in Verbindung bringen, so besteht die Möglichkeit, diese Maßnahmen auch durch Innovationsprogramme fördern zu lassen. Allerdings sollte man sich von technischen Unternehmensberatern unterstützen lassen, die sich mit der Fördermittelbeantragung auskennen.

» mehr

30.07.2010  

Nicht um jeden Preis

Vertriebsoptimierung. Häufig entscheidet der Preis über die Vergabe eines Druckauftrags. Mit seiner „Vertriebsnavigation” will das Herrenberger Team Druckereien helfen,andere Verkaufsargumente zu finden, mit denen sie sich von der Konkurrenz abheben können – möglichst ohne Preiskampf.

» mehr
Anzeige

Firmen-Suche

30.07.2010  

Betrieblichen Umweltschutz gezielt steuern und verbessern

Management. Unternehmen, die einen ganzheitlichen Ansatz beim betrieblichen Umweltschutz verfolgen wollen, kommen um das Thema Umweltmanagementsysteme (UMS) nicht herum.

» mehr

29.07.2010  

Erfolg durch Wertschätzung

Wertorientierte Führung (2). Ein hohes Maß an Übereinstimmung von Unternehmenswerten und persönlichen Werten stellt eine wichtige Voraussetzung dar, um den Erfolg einer Unternehmung – ausgedrückt durch betriebswirtschaftliche Kennzahlen – zu steigern. Im zweiten Teil seines Beitrages stellt Prof. Dr.-Ing. Heinrich Witting ein Fallbeispiel zur Einführung einer wertorientierten und wertschätzenden Führung in einem großen Druckunternehmen vor.

» mehr

29.07.2010  

Prozesse verschlanken

Logistiksoftware. Die Druckerei Weirich Medien will durch ein neues Logistikkonzept ihr gebundenes Kapital im Papierrollenlager effektiver nutzen. Die Software PSS soll helfen, die logistischen Abläufe entsprechend zu koordinieren. 

» mehr

29.07.2010  

„Grün" ist die Hoffnung

Ökotrends. Das Thema Umweltschutz ist in aller Munde.Stichworte wie „Green Printing", Emissionsausgleich, EMAS und viele mehrbeschäftigen auch die Druckindustrie. Möglichkeiten, umweltschonender undgleichzeitig ökonomischer zu produzieren, bieten sich für Unternehmen derDruckbranche von der Technik bis zum Management.

» mehr

29.07.2010  

Richtig kommunizieren

Soziale Netzwerke. Die sozialen Netzwerke Facebook, Xing oder Twitter werden von den meisten Usern genutzt, um sich mit ihren Freunden und Bekannten zu unterhalten oder um neue Kontakte zu knüpfen. Wenn einige Punkte beachtet werden, können diese Seiten aber auch dabei helfen, das eigene Unternehmen voranzubringen.

» mehr

29.07.2010  

Factoring kann sinnvoll sein – aber nicht für jeden Betrieb

Finanzierungsstrategie. Liquidität ist Trumpf. Gerade in Zeiten langsam zahlender Kunden und knauseriger Banken. In dieser Situation kann Factoring eine sinnvolle Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen darstellen – allerdings nicht für jeden Betrieb. Ebenso verfügt nicht jeder Factoring-Dienstleister über das nötige Know-how für die Druckereibranche. Es gilt also, vorher genau hinzuschauen.

» mehr

29.07.2010  

(Bau-)Kunst im öffentlichen Raum: Allgemeingut oder exklusiv geschütztes Fotomotiv?

Kunst – nicht nur die architektonische – im geschützten öffentlichen Raum, wie etwa in öffentlichen Parkanlagen, lädt nicht nur Hobby-Fotografen zur Motivsuche ein. Ermöglicht die Panoramafreiheit auch die anschließende freie Verwertung auf Postkarten oder Online?

Ein Urteil des Landgerichts Potsdam sagt dazu: nein. Die Motive seien exklusiv, so die Richter.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...