Weiterempfehlen Drucken

Download: Branchenumfrage 2017

Was bringt die Industrie 4.0?
 

34 Branchenexperten und ihre Meinung zu Industrie 4.0

Die diesjährige Branchenumfrage konzentriert sich ganz auf das Thema Industrie 4.0. Wir haben 34 Branchenexperten aus Druckereien, Verbänden, Consulting und Zuliefererindustrie gefragt, wie ihre Einschätzung zu dem Hypethema ist. Eins wurde schnell klar: Es geht um nichts weniger als die Zukunft von Print.

Was bedeutet Druckindustrie 4.0 für die Unternehmen? Welche Herausforderungen entstehen dadurch und wie entgegnen sie ihnen? Die Branchenumfrage von Deutscher Drucker gibt einen Einblick in die Einschätzungen und Strategien großer Unternehmen der Druckindustrie wie KBA, Heidelberger Druckmaschinen, Bobst oder Horizon.

Frank Weithase, Geschäftsführer von Papyrus, betont, dass die Automatisierung der Druckwirtschaft sich verstärkt auf die Weiterverarbeitung auswirken wird und auch Jörg Stutz, Geschäftsführer von FKS, sieht einen „Großteil der Wertschöpfung“ in der Druckweiterverarbeitung. Für Marco Hilpert, Geschäftsführer der Hilpert Maschinen & Industrie-Anlagen geht Industrie 4.0 sogar bis zum Recycling eines Produktes.

Über die Notwendigkeit der Umsetzung von Industrie 4.0 ist man sich einig: „Denn längst entscheidet die „digitale“ Innovationsbereitschaft von heute über die Wettbewerbsfähigkeit von morgen“, fasst es Niculae Cantuniar, CEO von Ricoh Deutschland, zusammen.

Wohin wird sich die Druckindustrie entwickeln? Lesen Sie alle Experteneinschätzungen in unserem neuen eDossier. Es steht für 2,90 Euro im print.de-Shop zum Download bereit.

Das eDossier im Überblick:

 Inhalt:

  • Branchenumfrage: Was bringt die Industrie 4.0?

Umfang: 9 Seiten

Preis: 2,90 Euro

Jetzt hier herunterladen

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Management

Download "Verwaltungs- und Vertriebskosten senken"

So können mit kleinen Maßnahmen große Wirkungen erzielt werden

Jeder einzelne Auftrag wird mit Verwaltungs- und Vertriebskosten belastet, egal wie klein er ist. Bei vielen Unternehmen ist das ein Zuschlag von 40 bis 60 Prozent auf die Primärkosten, der zu gleichen Teilen auf die Stundensätze verteilt wird. Diese „unsichtbaren“ Kosten sind meist unflexibel und festgelegt. Oft braucht man jedoch für einen großen Auftrag nicht mehr Aufwand als für einen kleinen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...