Erfolg durch Wertschätzung


Werte wie Besonnenheit, Mut und Geduld helfen, Spannungen auszuhalten, Konflikte so auszutragen, dass Probleme nicht gleich in den Zusammenbruch des Miteinanders abgleiten. Ein Führender, der ausgleichend in der Gruppe wirkt und mit Nüchternheit und Selbstbeherrschung agiert, um in Krisen nicht bei Schuldzuweisungen und Ursachenforschung stehen zu bleiben, sondern die Sache im Blick behält und an Lösungen arbeitet, kann Mitarbeitern durch Lob, Zuspruch, aber auch durch Tadel und Kritik zu mutigem Handeln motivieren.

Die Freude an der Arbeit und dem Gestalten kommt im Führungsverhalten auch zum Ausdruck, wenn für Außenstehende erkennbar wird, dass Humor ein Wesensmerkmal des Führenden ist. Denn Humor ist ein sicheres Indiz dafür, dass man den nötigen Abstand zu sich selbst gewonnen hat.

Sinnhaftigkeit. Der Begründer der Logotherapie, Viktor E. Frankl, führt aus, dass Menschen sinnzentrierte Wesen sind, die den individuellen Sinn für das eigene Leben suchen. In dem Spannungsfeld von Unternehmenskultur und Sinn sind die Werte, die das Unternehmensleitbild beziehungsweise die Unternehmensphilosophie beschreiben, von fundamentaler Bedeutung für die darauf aufbauenden Ziele und Strategien. Nur eine große Übereinstimmung persönlicher Werte mit den Wertvorstellungen des Unternehmens ermöglicht sinnorientiertes und damit erfolgreiches Handeln im Unternehmensumfeld.

Aus einer Studie der Wertekommission „Führungskräftebefragung 2009“ geht hervor, dass die speziell befragten jüngeren Führungskräfte bis etwa 40 Jahre verstärkt die Frage nach der Erlebbarkeit von Werten stellen und den Konflikt zwischen persönlichen und unternehmensbezogenen Werten lösen wollen.

Seite « 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 »
Anzeige

Firmen-Suche


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...