Wirtschaftlicher Erfolg hängt auch vom Führungsstil ab


Dimensionen ganzheitlicher, wertschätzender Führung.

Die Studie der Wertekommission „Führungskräftebefragung 2009“ zeigt, dass vor allen Dingen jüngere Führungskräfte die Frage nach der Erlebbarkeit von Werten stellen und den Konflikt für sich lösen wollen, wie sie in ihrem Unternehmen zu ihren persönlichen Werten stehen und welche Unterstützung sie dabei von ihren Vorgesetzten erwarten dürfen und erfahren können (Bucksteeg & Hattendorf, 2009). Eine wichtige Erkenntnis in der o. g. Studie ist das Zusammenrücken der wirklich wichtigen Werte. Abbildung 2 gibt das Ergebnis auf die offen gestellte Frage nach den Werten wieder, nach denen die befragten Führungskräfte ihr Leben ausrichten.

Mit 29 Prozent geben die befragten Führungskräfte Familie und Partnerschaft an, wobei hier die Werte Verbindlichkeit, Treue, Verantwortung im Hintergrund stehen. Signifikant ist auch, dass Ehrlichkeit und Wahrheit sich direkt mit 24 Prozent auf Rang zwei der Nennungen wiederfinden. Die im Bereich von 8 bis 10 Prozent liegenden Nennungen bewegen sich um die Punkte „Family Values“ und „Balance zwischen Beruf und Privatleben“.

Die Studie zeigt weiter, dass bei Vorgabe von gezielteren Definitionen von Werten 40 Prozent den Wert Ehrlichkeit zuerst nennen, dem Vertrauen direkt mit 23 Prozent der Nennungen folgt (Bucksteeg & Hattendorf, 2009).

Jüngere Führungskräfte möchten nicht einen erheblichen Teil ihrer Arbeitszeit mit den bekannten Ränkespielen im Unternehmen und das Rätseln über die Strategie im Unternehmen verbringen, sondern Werte als Basis sehen, auf der sie sich ungestört auf ihre eigentliche Arbeit konzentrieren können. Somit ist dann auch der direkte Zusammenhang zwischen persönlichen und unternehmensbezogenen Werten und dem Ziel der Steigerung der Produktivität und Wertschöpfung erkennbar (Bucksteeg & Hattendorf, 2009).

Seite « 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 »
Anzeige

Firmen-Suche


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...