Mittelstand mit überraschender Strategievielfalt gegen die Krise


Bogenoffset-Printproduktion bei Roco-Druck: „Standardisierte Hightech-Schnellkopierer“.

Kreatives aus der „Mach-Bar“. Auf reichlich Neukunden hofft auch die Buchbinderei Henrich in Feldkirchen bei München, denn hier wird zukünftig ebenfalls verstärkt auf Werbemaßnahmen gesetzt. Das von Raymund Henrich vor 25 Jahren als Handbuchbinderei gegründete Unternehmen wurde zwischenzeitlich auf industrielle Produktion mit Schwerpunkt Wire-O-/Drahtkammbindung, Kalenderarbeiten sowie als Alleinstellungsmerkmal das Bohren bis 30 mm Durchmesser umgestellt. Mit seinen zehn Mitarbeitern besetzt Henrich somit eine Nische im Großraum München, da es in diesem Fertigungsbereich deutlich weniger Mitbewerber gibt als etwa beim Sammelheften/Klebebinden/Lohnfalzen. Zudem positioniert man sich gerne als „Problemlöser“ für Sonderanwendungen mit speziellen Techniken/Materialien, zum Beispiel für Geschäftsberichte mit Holz- oder Metalldeckeln.

Entwickelt werden neue, kreative Finishingideen bestenfalls gemeinsam mit dem Kunden an der hauseigenen „Mach-Bar“, denn „es gibt praktisch kein Produkt, das ich dem Kunden nicht anbieten könnte, unter anderem auch realisiert mit Partnern“, wie Raymund Henrich betont. Leider beobachtet der Handbuchbindemeister aber oft, dass es ausgerechnet am wichtigen Dialog zwischen den Kreativen, sprich den Werbeagenturen, und der Weiterverarbeitung als dem „entscheidenden abschließenden Schritt in der Printproduktherstellung“ mangelt.

Raymund Henrich

Die neueste Erfindung aus dem Hause Henrich, ein kompaktes Bindeelement aus Aluminium oder Edelstahl, das es ermöglichen soll, beispielsweise gravierte Metalldeckel einzuhängen und um 360 Grad zu drehen/blättern, befindet sich aktuell in der Patentprüfung. Raymund Henrich hofft mit dem Produkt schon bald ein außerordentliches Geschäftsfeld aufstoßen zu können.

Ansonsten setzt die Buchbinderei, Innovationspreisgewinner 2008, immer auf modernste Technik (eine antizyklische Investition ist gerade in der Planung) und die kontinuierliche Weiterbildung seines Fachpersonals. Die im Moment zu beobachtenden Investitionsstaus rühren aus Henrichs Sicht nicht nur von der Wirtschaftskrise her, sondern weil die Banken Vorfinanzierungen und Kreditvergaben inzwischen von zu erstellenden Zwei-Jahres-Plänen (die unter anderem die monatliche Umsatzentwicklung und die der Zahlungseingänge beinhalten müssen) abhängig machen. Hauptproblem derzeit sei aber die mangelhafte Zahlungsfähigkeit der Kunden; selbst größere Klienten seien derzeit leider vor Liquiditätsengpässen nicht gefeit ...

Seite « 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 »
Anzeige

Firmen-Suche


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...