Weiterempfehlen Drucken

Ein konsequentes Mahnwesen sorgt für finanzielle Stabilität

Jahresabschluss. Dieser zweiteilige Beitrag zeigt, was Druckereien aus ihrer Bilanz lernen können. Im zweiten Teil wird deutlich, dass sich durch klare Zahlungsvereinbarungen das Debitoren-Ausfallrisiko deutlich verringern lässt.

Die Bilanz präsentiert die Vermögensteile eines Betriebes sowie Eigenkapital und Verbindlichkeiten. Da sie den Stand zum jeweiligen Bilanzstichtag wiedergibt, bedarf es eines Vergleichs mehrerer Bilanzen, um einerseits stichtagsbedingte Zufälligkeiten zu erkennen, vor allem aber den zurückliegenden Firmentrend, der – natürlich unter Vorbehalten – auch eine Vorstellung von der zukünftigen Entwicklung vermittelt.

Stille Reserven. Die Druckerei in unserem Beispiel wird nicht in eigenen Räumen betrieben. Doch Betriebe, die in den eigenen Räumen arbeiten, dürfen nicht der weit verbreiteten Fehleinschätzung aufsitzen, die in der Immobilie steckenden stillen Reserven seien voll dem Eigenkapital zuzurechnen. Realisierte stille Reserven sind noch zu versteuern, und dafür in etwa 50 Prozent Steuerlast anzusetzen ist durchaus realistisch. Zudem liegen zwischen geschätztem aktuellen Marktwert einer Immobilie und tatsächlich erzieltem Verkaufspreis regelmäßig Differenzen.

Zudem konfrontiert der Verkauf unseren Betrieb mit einer nun erforderlichen Lösung der Standortfrage. Der Steuergesetzgeber gestattet zwar die Einstellung von realisierten stillen Reserven in eine steuerfreie Rückstellung, diese ist jedoch nachträglich zu versteuern und zu verzinsen, wenn sie binnen gewisser Fristen nicht reinvestiert wird.

Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 »
Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Management

Download: Must-Have-Versicherungen für Druckereien

Mit diesen zehn Policen sichern Sie den Fortbestand Ihres Medienunternehmens

Einhundertprozentige Sicherheit gibt es nicht – niemand weiß das besser als ein Unternehmer! Völlig egal, ob es nun um den dauerhaften Erhalt von Geschäftsbeziehungen, die Verlässlichkeit von Partnern oder den Fortbestand und Erhalt von Produktionsmitteln und -gebäuden geht – ein Restrisiko bleibt immer. Doch gegen viele Risiken kann man sich heutzutage versichern, gegen einige andere wiederum ist der Abschluss einer Police praktisch zwingend erforderlich, da der Unternehmer und sein Betrieb ohne Absicherung sonst in ihrer Existenz gefährdet sind.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...