Ein konsequentes Mahnwesen sorgt für finanzielle Stabilität


Zu warnen ist vor überzogenen Privatentnahmen, denn bekanntlich sollte man eine Kuh nur melken, nicht schlachten. Die oft gehörte Behauptung, man würde bei Bedarf schon „den Gürtel enger schnallen“, erweist sich in der Praxis regelmäßig als reines Wunschdenken. Im Falle unserer Beispiel-Druckerei ist das Jahr 2007 ein Lehrbeispiel falschen Verhaltens. Übrigens knabbern auch Entnahmen für private Steuern und Versicherungen am Eigenkapital und entziehen einem Betrieb Liquidität. Das Bauen auf „freie Kreditsicherheiten“ zur Ausweitung von Krediten verstellt den Blick auf eine negative Entwicklung eines Betriebes mit allen gefährlichen Konsequenzen.

Das durchschnittlich beanspruchte Lieferantenziel, nach der Formel errechnet, muss erschrecken. Denn die Forderung nur eines bedeutenden Lieferanten nach pünktlichem Rechnungsausgleich bedeutet für den Betrieb existenzielle Probleme. Das Besänftigen von unruhigen Lieferanten durch das Angebot wiederholter kostenloser Arbeiten brachte bereits anderen Druckereibetrieben das Aus.

Kredite optimieren. Sprechen Sie mit Ihrer Bank, um Möglichkeiten der Kreditverbilligung auszuloten: Beanspruchen Sie beispielsweise Eurokredite. Sie haben Laufzeiten von ein bis zwölf Monaten und bieten eine feste Inanspruchnahme – eine vorzeitige (Teil-)Rückführung ist nicht möglich. Eine weitere Möglichkeit ist die Umschuldung von Kreditteilen in mittel- oder langfristige Darlehenszusagen, die zudem regelmäßig mit einem vergleichsweise preisgünstigeren Festzins verknüpft sind und zudem die Bilanzrelationen verbessern. Sinnvoll ist auch die Vorlage eines Liquiditätsplans, der Konto- oder Kreditüberziehungsbedarf rechtzeitig erkennen lässt. Die Überziehung sollte mit der Bank abgesprochen werden, außerdem ist es empfehlenswert auf den Verzicht der Überziehungsprovision zu drängen. Diese kann immerhin zusätzlich bis zu 4,5 Prozent p.a. ausmachen.

Bezahlen Sie – so Sie Bankkredit beanspruchen – größere Rechnungen durch Scheck, um in den Genuss der Postlaufzeiten zu kommen. Andererseits sollten Sie keine Überweisungsaufträge an einem Freitag erteilen, denn dann zahlen Sie für zwei Tage unnötige Zinsen.

Seite « 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 »
Anzeige

Firmen-Suche


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...