Was Kunden brauchen


Zum achten Mal traf sich auf Einladung des Verlags Deutscher Drucker (VDD) und derUnternehmensberatung Graphic Consult (GC) eine hochkarätige Expertenrunde, um über Themen und Märkte der Druckindustrie zu diskutieren. Bei »Perspektive Print« waren dieses Mal dabei (v.l.): Peter Jeschke (GF GC), Frank Bayerl (GF Julius Fröbus) Oliver Cynamon (GF Targetmedia), Florian Möckel (GF ENVE Print Services), Prof. Christof Seeger (HDM Stuttgart), Michael Köhnlein (GF Kösel), Thomas Klose (GC), Dieter Lipp (GF Lipp), Christian Oetker-Kast (Managing Director Casimir Kast) und Bernhard Niemela (GF VDD).

Es gilt, das große Bild der »neuen« Medienwelt zu verstehen. Entwickeln Sie Ihr charakteristisches Unternehmensprofil statt austauschbare »Wir auch«-Kampagnen.

»The Man behind«, die Zielperson Ihres Strebens, sitzt höher als der Arm des »klassischen« Verkäufers reicht. Bilden Sie bei Ihren Kunden ein Netzwerk auf allen Anspruchsebenen, in der Geschäftsführung, dem Einkauf, der Herstellungsabteilung, et cetera – schaffen Sie eine stabile Kundenverbindung. Und sorgen Sie dafür, dass auch Ihre potenziellen Kunden:

  • Glauben, dass Sie ihr Geld wert sind.
  • Wissen, was sie für ihr Geld bekommen.
  • Sehen, dass Sie der Experte sind, der die Probleme lösen wird.

Nutzen Sie die Chance als aktiver Berater Ihrer Kunden, neue, crossmediale Geschäftsmodelle mit zu entwickeln.

Der Autor Thomas Klose ist Management Consultant bei der GC Graphic Consult GmbH (Unterschleißheim bei München).
Erschienen in DD 37/09.

Seite « 1 | 2 | 3
Anzeige

Firmen-Suche


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...