Weiterempfehlen Drucken

Download: Papiere und alternative Bedruckstoffe

Umfangreiches eDossier über alles, worauf man drucken kann
 

Um ein Druckprodukt wirkungsvoll in Szene zu setzen, braucht es das richtige Papier.

Ob man Flyer gestalten will oder Magazine, Kataloge und Bücher drucken möchte – Druckprodukte leben zu einem großen Teil von ihrer Haptik und damit von den Papieren, auf die sie gedruckt sind. Was bei der richtigen Papier-Auswahl zu beachten ist, erfahren Sie in einem umfassenden eDossier.

Neben Inhalt und Design eines Printprodukts spielt die richtige Auswahl des Bedruckstoffes eine wichtige Rolle. Aber wer behält schon den Überblick, welche Papiere am Markt derzeit gefragt sind? Und welcher Bedruckstoff eignet sich wirklich für welches Printprodukt? Papier holzfrei gestrichen oder ungestrichen, SC, LWC oder Zeitungsdruckpapier? Oder soll darf es auch mal etwas Besonderes sein?
Das neunseitige eDossier nennt die wichtigsten Papiersorten für Publikationen, Commercials und Geschäftsdrucksachen. Es stellt die außergewöhnlichsten Bedruckstoffe für ausgefallene Druckprodukte vor und präsentiert darüber hinaus interessante Papieralternativen, die unter anderem dann zum Einsatz kommen, wenn das Druckprodukt auch mal Wind und Wetter trotzen soll.
Für 2,90 Euro können Sie sich das eDossier jetzt herunterladen.

Hersteller und Großhändler

Neben den unterschiedlichsten Papiersorten und ihren Anwendungsgebieten informiert das eDossier auch über Hersteller sowie den entsprechenden Großhandel. Sie erfahren verfügbare Grammturen, Farben, Formate sowie Mindestbestellmengen. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Hinweise zur Bedruckbarkeit in den verschiedenen Druckverfahren und zu den Möglichkeiten in der Druckweiterverarbeitung und Veredelung.

So trägt das eDossier „Papiere und alternative Bedruckstoffe“ alles Wissenswerte zu unterschiedlichsten Substraten zusammen. Damit Ihre Printprodukte beim Empfänger auch wirklich Eindruck hinterlassen. Das eDossier steht ab sofort zum Download bereit.
 
 Synthetische Papiere

Es muss nicht immer Zellstoff sein. Für manche Druckprodukte wie Landkarten, Ausweise, Sicherheitssysteme etc. braucht es langlebigere Bedruckstoffe. Welche das sein können, wo sie zu beziehen sind und wie sie sich bedrucken und verarbeiten lassen, erfahren Sie ebenfalls im eDossier „Papiere und alternative Bedruckstoffe“. Laden sie das eDossier jetzt für 2,90 Euro herunter.

Das eDossier im Überblick: 

Umfang: 9 Seiten

Inhalt:

  • Die wichtigsten Papiersorten
  • Die ungewöhnlichsten Papiere
  • Interessante Papieralternativen
  • Interview: Mehr Spezialpapiere als Teil der Unternehmensstrategie

In diesem umfassenden eDossier „Papiere und alternative Bedruckstoffe“ lesen Sie, welches die wichtigsten Papiersorten, die ungewöhnlichsten Papiere und die interessantesten Alternativen sind. Es steht ab sofort für 2,90 Euro zum Download bereit.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Materialien

Download "Grundlagenwissen Recyclingpapier"

Mit Papieren aus Sekundärfasern die Umwelt schützen

Für immer mehr Unternehmen und öffentliche Einrichtungen ist Recyclingpapier ein wichtiger Faktor nachhaltigen Handelns. Nicht zuletzt betont das Umweltbundesamt die Vorteile von Papieren aus Sekundärfasern im Vergleich zu Papieren aus Primärfasern hinsichtlich Ressourcenschonung, Abwasserbelastung sowie Wasser- und Energieverbrauch. Lesen Sie im neuen eDossier „Grundlagenwissen Recyclingpaper“ über die Vorteile von Papieren aus Sekundärfasern.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...