Schadensfälle

10.11.2015  

Erstauflage im Digitaldruck, Nachdruck im Offsetdruck – ist das sinnvoll?

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis

Das Druckergebnis eines Nachdrucks entspricht nicht dem Qualitätslevel der Erstauflage. Der Auftraggeber für den Druck hochpreisiger Seminarunterlagen wandte sich an unseren Sachverständigen mit der Fragestellung, ob der Nachdruck in der ausgelieferten Qualität branchenüblich und akzeptabel sei oder ob ein Neudruck gerechtfertigt wäre.

» mehr

25.08.2015  

Der schmale Grat zwischen Ideenklau und unbewusster Übernahme

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis

Nicht erst seit dem Internetzeitalter stehen Piraterie und Plagiate im Fokus. Bereits in der griechischen Antike wurden Kaufleute von Piraten überfallen. Mediengestalter können sich nicht sicher sein, dass ihre kreativen Leistungen gegen Ideenklau oder (Teil-)Übernahme in fremde Werke geschützt sind. Doch lassen sich in der heutigen Vernetzung Urheberrechtsverletzungen einfacher aufdecken.

» mehr

18.08.2015  

Süßes Druckprodukt: Beim Inkjetdruck auf Schokolade Verarbeitungsbedingungen einhalten

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis

Ein Schokoladenfabrikant, der auf handwerklichem Wege tafel- und scheibenförmige Schokoladenteile herstellt, will diese vierfarbig bedrucken. Er kauft eine Spezialdruckmaschine und stellt nach der Inbetriebnahme fest, dass seine Erwartungen hinsichtlich Druckqualität und Leistung nicht erfüllt werden.

» mehr
Anzeige

Firmen-Suche

28.07.2015  

Primer als Allheilmittel gegen Lackhaftungsstörungen?

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis

Drucker wie Druckveredeler fühlen sich auf der sicheren Seite, wenn als Primer ausgewiesene Lacke in den Druckmaschinen für weitere Verfahren der Druckveredelung zum Einsatz gekommen sind. Was, wenn es Anlass zur Reklamation gibt?

» mehr

02.06.2015  

Wenn Etiketten auf veredelten Druckprodukten zu gut haften

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis

Bei Kosmetik-Verpackungen wurden nachträglich Etiketten für eine Rabattaktion aufgeklebt, die sich nach dem Verkauf wieder ablösen lassen sollten. Die Faltschachteln waren zuvor mit einer Folienkaschierung zum Schutz des Druckbildes versehen worden. Beim Ablösen der Etiketten wurde festgestellt, dass sich mit dem Preisetikett auch die Kaschierfolie anheben lässt und wellig wird.

» mehr

04.08.2010  

Druckmaschine: Abgebrochene Schraube „speichert“ die Schadensursache

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis (65). Am Druckwerk einer Bogendruckmaschine kam es zu einem kapitalen Maschinenschaden. Unser Sachverständiger sollte im Auftrag der Versicherung den Schaden vor Ort begutachten und schriftlich den Schadenshergang festhalten. Dabei ist es für die Maschinenbruchversicherung wichtig, ob der Schaden durch mögliche Fehlbedienung des Druckpersonals oder durch Konstruktionsfehler entstanden ist.

» mehr

29.07.2010  

Elektrokabel verursacht Brandschaden an Rollenrotation

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis (42). In den Falzapparat einer Akzidenz-Rollendruckmaschine wurde vom Betreiber nachträglich eine elektrische Stranghaftung eingebaut. Diese sorgt dafür, dass der Papierstrang im Falzapparat optimal zusammengedrückt wird. Zwischen den beiden Elektroden der Stranghaftung liegt dabei eine elektrische Spannung von ungefähr 30 000 Volt an. Unmittelbar nach Inbetriebnahme der Stranghaftung kam es zum Brand im Falzapparat. 

» mehr

29.07.2010  

Vermeiden Sie „Blitzer“

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis (64). Eine zwölfseitige hochqualitative Broschüre mit einem eingeschlagenen Coupon an der Umschlagrückseite wird wegen „Blitzern“ im Bund und am Coupon reklamiert. Über die Ursachen gab es Meinungsverschiedenheiten zwischen einer Agentur als Auftraggeber und der Druckerei. Im Rahmen eines Privatgutachtens waren Ursache und Verantwortlichkeiten für den Mangel zu klären.

» mehr

28.07.2010  

Wie ist der zulässige Farbabstand von Faltschachteln im Bogenoffsetdruck?

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis (63). Obwohl eine Bogenoffsetdruckerei schon seit Jahren spezielle Faltschachteln zweifarbig mit Sonderfarben druckt, häuften sich plötzlich die Reklamationen. Der Kunde behauptete, dass der gemessene Farbabstand bestimmter Farben zu hoch ist. Druckerei und Kunde einigten sich darauf, unseren Sachverständigen zur Begutachtung der reklamierten Faltschachteln zu beauftragen.

» mehr

28.07.2010  

Wieviel Streifenbildung ist beim Tintenstrahldruck zulässig?

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis (56). Seitdem eine Tintenstrahldruckmaschine für den gewerblichen Einsatz bei einer Digitaldruckerei in Betrieb genommen wurde, gab es immer wieder drucktechnische Probleme mit Streifenbildung bei bestimmten Druckparametern. Mehrmalige Nachbesserungen durch den Hersteller dieser Digitaldruckmaschine brachten keine Verbesserungen. Die Druckerei wollte die Maschine zurückgeben und den voll bezahlten Kaufpreis erstattet haben.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...