Weiterempfehlen Drucken

Maschinenbruch: Versicherungs- oder Gewährleistungsschaden?

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis
 

Abbildung 1: Der Schraubenabdruck auf der Druck­zylinderoberfläche ist deutlich sichtbar.

In einem Druckwerk einer noch in der Gewährleistung befindlichen Bogenoffsetmaschine tritt ein Schaden an der ersten Farbauftragswalze auf. Als Folge der Schadensbeseitigung verursacht ein loses Maschinenteil, das durch die direkte Druckzone zwischen Gummidruckzylinder und Gegendruckzylinder hindurchgeht, eine erhebliche Beschädigung des Druckwerkes.

Im vorliegenden Fall galt es, die Schadensursache zu ermitteln, um die Regulierung entweder der Maschinenbruchversicherung oder der Herstellergewährleistung zuzuordnen. Ein Fall für unseren Sachverständigen.

Ortstermin

Zum Ortstermin wurde das Druckwerk ausführlich inspiziert. Den Berichten der Drucker war zu entnehmen, dass der Gummibelag der ersten Farbauftragswalze auf der Bedienseite stirnseitig zerstört war. Die Auftragswalze wurde ausgebaut und von der zerstörten Stirnfläche ein etwa 10 mm breiter Ring abgeschnitten. Dieser Teil der beschädigten Walzengummierung wurde als Beweismittel nicht sichergestellt.

 
 

Abbildung 2: Technische Zeichnung der Maßverhältnisse Zylinderschraube und Klotz.

Zum Walzenausbau sind die baugleichen Walzenschlösser beidseitig zu öffnen. Das setzt voraus, dass die Arretierung der Walzenschlösser durch Lockern einer Zylinderschraube M8 x 60 und eines Sicherungsklotzes auf beiden Seiten frei­gegeben wird. Laut Aussage des auf der Bedienseite tätigen Druckers war nach dem Herausnehmen der Walze die Zylinderschraube nicht mehr vorhanden. Keine Aussage konnte der Drucker über den Verbleib des Sicherungsklotzes machen. Beim Wiedereinbau erfolgte keine Sicherung des Walzenschlosses auf der Bedienseite. Eine gezielte Suche nach den losen Sicherungsteilen erfolgte vor der Wiederinbetriebnahme nicht.

Zeitpunkt

Zwei Tage nach dem Walzenwechsel geriet plötzlich und unerwartet die Zylinderschraube in die direkte Druckzone und zerstörte die Druckzylinderoberfläche, in einem Abstand von 120 mm vom Schmitzring auf der Bedien­seite, erheblich (siehe Abbildung 1).

 
 

Abbildung 3 zeigt die abgebogene Zylinderschraube in der vergrößerten Darstellung.

Der an den Schmitzringen gemessene Rundlauf betrug an der Bedienseite 0,04 mm und an der Antriebsseite 0,00 mm. Die Beschädigung der Gummizylinderoberfläche war geringer und es traten keine Rundlaufunterschiede auf. Durch intensive Fremdkörpersuche wurde der Sicherungsklotz auf dem Gummizylinderschenkel der Bedienseite gefunden.

Im Durchgangsloch des Sicherungsklotzes, durch das die Zylinderschraube gesteckt wird, war ein einseitiger Gewindeabdruck erkennbar. Die Zylinderschraube war 40 mm vom Kopf entfernt abgebogen.

Schadenshergang

Die Zylinderschraube lockerte sich und kam mit dem Schraubenkopf mit der Stirnseite der Farbauftragswalze in Kontakt (Maß 40 mm), was zur Zerstörung des Walzenbelages führte. Durch die auftretenden Querkräfte zwischen Schraubenkopf und rotierender Auftragswalze wurde die Schraube verbogen. Die Biegung führt auch dazu, dass sich das Gewinde im Durchgangsloch des Klotzes ein­seitig markiert. Schraube und Klotz können nur in das Druckwerk fallen, wenn die Farbauftragswalze demontiert wird. Da weder der Sicherungsklotz noch die Zylinderschraube beim Einbau der Farbauftragswalze auf der Bedienseite eingebaut wurden, trat die Havarie durch die im Druckwerk befindliche lose Zylinderschraube ein. Die Ursache für das Lösen der Zylinderschraube konnte nicht eindeutig geklärt werden. 

Fazit

Es zeigt sich, dass eine eindeutige Zuordnung des Schadens nicht möglich war. Aus diesem Grunde wurde also empfohlen, den Schaden an der Auftragswalze durch den Druckmaschinenhersteller zu regulieren. Die Zylinderschäden beruhen auf fahrlässiger Handlungsweise der Drucker, weil die Maschine in Betrieb genommen wurde, obwohl sich die losen Teile in der Maschine befanden.

Problemfälle aus grafischen Betrieben 

Dr.-Ing. Peter Hofmann, Sachverständiger für Druckmaschinen und Druckverfahren, berichtet aus der Praxis. Er ist im Sächsischen Institut für die Druckindustrie (SID) Leipzig tätig.
E-Mail: hofmann@sidleipzig.de
Tel.: 03 41/25 94 20
www.sidleipzig.de

Erschienen in DD13/2013

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Schadensfälle

Was ist die Ursache für Klebestörungen bei Büchern mit Fadenheftung?

Ein Gutachter berichtet aus der Praxis

Eine Auflage wurde im Bogenoffset gedruckt und die anschließende Bindung erfolgte als großformatiger Deckenband im Querformat mit geraden Rücken und mit einer Fadenheftung. Der gesamte Inhalt der Bücher wurde aus gestaltungstechnischen Gründen mit dunklen Rastertonflächen hinterlegt, die auch im Bundsteg der Falzbogen überlaufend gedruckt wurden. Später liefen bei der Buchbinderei die ersten Reklamationen ein: die Bände brechen im Bundsteg auf und reißen im Bereich der Fälze ein, warum?

» mehr

Gallus enthüllt die Labelmaster

Das war die Drupa 2016

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2015 – Get together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Aktuelle Stellenangebote

Umfrage

Hat Ihr Drupa-Besuch im Nachhinein zu einer Investition geführt?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...