Ursache gesucht: Starke Faltenbildung beim Bahneinzug einer LFP-Inkjetdruckmaschine


 

Abbildung 2: Klemmposition bei fünf Lagen Papier.

Anschließend wurde die Richtschiene horizontal über die Breite der Umlenkstelle angelegt. Mit dem bloßen Auge konnte festgestellt werden, dass die Richtschiene nur an den Enden der Umlenkungsstelle auflag, während in der Mitte und bis etwa 30 cm rechts und links vor dem Ende der Richtschiene ein deutlicher Lichtspalt erkennbar war. Zur einfachen Bestimmung der Größenordnung dieses Spaltes wurden mehrere Papierblätter zwischen die Richtschiene und das Transportband an der Umlenkungsstelle eingebracht. Es waren neun Lagen eines 80-g/m²-Papiers (das entspricht etwa 6/10 mm) notwendig, um den Spalt zu füllen. Mit einer reduzierten Anzahl von fünf Lagen (etwa 3,5/10 mm) wurde der Spalt nach rechts und links bis zur Klemmung abgetastet. Der Abstand der jeweiligen Klemmposition war in etwa symmetrisch zur Bahnmitte (Abbildung 2).

Ergebnis und Abhilfe

Es liegt eine konkave Verformung der Umlenkungsstelle von mehreren Zehnteln vor, die nur durch die Vorspannung des Transportbandes verursacht werden kann. Dadurch wird das Transportband in der Mitte aufgrund des kleineren Wirkdurchmessers weniger schnell angetrieben als am Rand. Das Papier rollt aber von der Abwicklungsvorrichtung über die Breite gleichförmig ab, so dass im Resultat sich das Papier in der Mitte des Transportbandes staut und es zur Wellenbildung kommt. Da sich die Transportunterschiede mit jeder Umdrehung aufaddieren, wächst die Welle mit der Zeit an, bis sie den Druckkopf berührt. Dies führt sodann zu den beobachteten Druckstörungen. Als Abhilfemaßnahmen wurden vorgeschlagen:

  • Vorspannung des Transportbandes verringern, soweit dadurch kein Rutschen auftritt,
  • Verwendung einer konvex geformten Walze an der Umlenkungsstelle oder 
  • eine Unterstützung der Umlenkungsstelle zumindest in der Mitte, um die Durchbiegung zu verhindern. 

Autor: Horst-Walter Hauer

Erschienen in DD 26/2012

Seite « 1 | 2
Anzeige

Firmen-Suche


Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...