Workflow

09.08.2010  

Königsdisziplin: Die Editierung von Dokumenten im Browser

Web-to-Print (3). In kaum einem anderen Einsatzbereich unterscheiden sich die Web-to-Print-Systeme so sehr, wie bei der Bearbeitung von Dokumentinhalten über das Internet

» mehr

09.08.2010  

Preflight- und Freigabeprozesse sichern Druckdienstleister ab

Web-to-Print (2). Wer über das Internet seine Druckdienste anbietet, vergrößert schlagartig sein Markt- und Kundenpotenzial. Aber damit ist es nicht getan: Ohne gut durchdachte Überprüfungs- und Freigabeprozesse, ist das Chaos vorprogrammiert. Wichtig sind auch Shopfunktionen, die den Kunden entlasten.

» mehr

09.08.2010  

Mehr Licht ins Dickicht

Web-to-Print. Die Ansprache und Einbindung des Kunden bei Medien- und Druckdienstleistern wird immer wichtiger. Web-to-Print-Systeme sind hier nicht mehr wegzudenken.

» mehr
Anzeige

Firmen-Suche

04.08.2010  

JDF ist nur der Anfang

Grau ist alle Theorie, in der Praxis wird deutlich: JDF kann nur der Mittler sein, für eine erfolgreiche Restrukturierung braucht es Geduld und kluge Köpfe.

» mehr

03.08.2010  

EFI Pace: Flexibles MIS-System für kleine und mittlere Betriebe

Mit Pace bringt EFI ein Management-Informations-System nach Europa, das in Preis und Leistung für Offset- und Digitaldruckereien, Siebdruck- und Großformatdruck-Betriebe geeignet ist. Es bietet alle Basisfunktionen sowie einen Werkzeugkasten zur flexiblen Spezialisierung. Deutscher Drucker besuchte den ersten deutschen Anwender, die Großformatdruckerei BFC in Remscheid.

» mehr

02.08.2010  

Akkurate Farbausgabe – ohne Farbexperte sein zu müssen

Um einen den bewährten Standards entsprechenden Farbdigitaldruck zu erzielen, setzt der Dienstleister Typografica Vision Media auf den Oris Press Matcher von CGS.

» mehr

02.08.2010  

Interview: Zeitungen im Umbruch

Fragen an Jörg Peter Herrmann, Leiter Zentrale Produktion bei der Rhein-Zeitung in Koblenz. Seine Erfahrungen fließen in das verlagseigene System Redweb ein.

» mehr

02.08.2010  

Datenbankgestützt publizieren im Produktmarketing

Database-Publishing. Preislisten, Broschüren, Kataloge: Datenbankbasierte Printproduktionen sind auf aktuelle und vollständige Produktinformationen angewiesen. Analysiert man die Arbeitsabläufe verschiedener Produktionsszenarien, so findet man auch geeignete Software für den jeweiligen Einsatzzweck.

» mehr

02.08.2010  

Workflowsysteme im Fokus

Trends. Workflow – ein Begriff, der seit Jahren weitgehend undefiniert durch die Branche geistert. Früher hieß es einmal Arbeitsablaufplanung und -steuerung, heute steht der Begriff Workflow-Management für eine Vielzahl von Lösungen, die von der einfachen Ausgabesteuerung bis hin zur komplexen Vernetzung gesamter Unternehmen reichen können.

» mehr

02.08.2010  

So steigern Sie die Qualität Ihrer Proofs und Digitaldrucke

Colormanagement. Die PBS GmbH in Essen bietet als Dienstleister Druckereien und Verlagen das Know-how für farbgetreue Proofs und Digitaldrucke an. Sie kalibriert die vorhandenen Geräte und bildet die Mitarbeiter aus. Das Resultat: Druckereien können standardisiert proofen und drucken und die Zusammenarbeit mit ihren Kunden verbessern.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...