Weiterempfehlen Drucken

Download: "Cloud Computing für Druckereien"

eDossier erklärt, wie die Druckindustrie von der Technologie um die "Wolke" profitieren kann
 

Wie kann die Druckindustrie vom Cloud Computing profitieren? Eine Antwort darauf soll das eDossier bieten.

Cloud Computing, Cloud Services, Cloud Print: Welche Möglichkeiten bietet die „Wolke“ für Druckunternehmen? Und was sind die Vorteile der Cloud? Auf 8 Seiten gibt das eDossier „Cloud Computing für Druckereien“ einen Überblick über die wichtigsten Fakten, die man über das Thema „Cloud“ wissen sollte und gibt wertvolle Tipps, wie Druckereien die neue Technologie für sich nutzen können. Laden Sie sich das eDossier für 4,90 Euro gleich herunter.

Print kann gleich auf mehrere Arten von der Entkopplung der kostspieligen IT profitieren. Dabei geht es nicht nur darum, simple Bürodrucker über die Technologie „Cloud Print“ vom Tablet oder Smartphone aus bedienen zu können. Cloud Computing ist mehr als Cloud Print. Cloud Computing ermöglicht per definitionem den On-Demand-Netzwerkzugriff auf gemeinsam zu nutzende, konfigurierbare EDV-Ressourcen, die – sei es in Form einer Public (Internet) oder einer Private Cloud (Intranet) – schnell bereitgestellt und bedarfsgerecht abgerechnet werden. Für Druckereien, in denen große Datenmengen bewegt, vorgehalten und abgestimmt werden müssen, eine kostengünstige und performante Alternative zur eigenen IT-Infrastruktur. Wie sich eine entsprechende Umgebung aufbauen lässt, beschreibt das achtseitige eDossier „Cloud Computing für Druckereien“, das im print.de-Shop zum Download zur Verfügung steht.

Cloud Computing und die Umsetzung in einer Druckerei
 
Wie Cloud Computing und Cloud Print funktionieren, welche Cloud-Services es für Druckereien bereits gibt und wie weit die Cloud ingesamt schon hineinreicht in die Druckindustrie, erklärt das eDossier „Cloud Computing für Druckereien“. Dabei geht es nicht nur um die Umsetzung im eigenen Unternehmen, sondern auch um die Möglichkeit, selbst Cloud Services als Dienstleistung für seine Kunden anzubieten. Schlußendlich gibt ein Praxisbeispiel einen Eindruck davon, wo die Vorteile von Cloud Computing liegen und welche Voraussetzungen eine Druckerei am besten mitbringen sollte. Fest steht jedenfalls: Cloud+Print=ein gutes Team.

 
 

Die Grafik stellt dar, in welcher Form Cloud Computing heute schon eingesetzt wird.

Das eDossier im Überblick:

Umfang: 8 Seiten
Inhalt

  • Editorial: „Endlich wieder Herr über die eigene IT“
  • „Die Entkoppelung des Anwenders von der kostspieligen IT-Infrastruktur“
  • Interview: „Noch nehmen Drucker Cloud-Services eher selbst in Anspruch, als sie anzubieten“
  • Praxisbeispiel: „Die Firma in der Box“

 Preis: 4,90

Hier können Sie das eDossier "Cloud Computing für Druckereien" direkt herunterladen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Workflow

Download: Print 4.0

Wie die Druckindustrie die Vernetzung der Produktion vorantreibt

Intelligent vernetzte und hoch automatisierte Prozesse sind der Schlüssel dafür, dass Druckereien künftig bei sinkenden Auflagen und häufigen Formatwechseln profitabel arbeiten können. Wie kaum ein anderer Zweig im Maschinenbau hat der Druck- und Papiermaschinenbau Industrie 4.0 schon in die Realität umgesetzt.

» mehr

Drupa 2016

Das war die Drupa 2016

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn größten Drupa-Aussteller

Wenn am 31. Mai die weltgrößte Druckfachmesse in Düsseldorf ihre Tore öffnet, werden sich über 1.700 Aussteller auf über 135.000 Quadratmetern den Messebesuchern präsentieren. Wir haben die 10 größten Aussteller der 16. Drupa für Sie zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2015 – Get together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Aktuelle Stellenangebote

Umfrage

Welcher Aspekt von Print 4.0 ist Ihnen am wichtigsten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...