Weiterempfehlen Drucken

Digitale Arbeisgruppe: Colormanagement hält Einzug in die fotografische Berufsausbildung

Farbübergabestandard neues Ausbildungsfach in der Berufschule

Auf der Jahreshauptversammlung des Centralverbandes der Fotografen (CV) in
Antwerpen wurde die Entscheidung, die am 21./22. Juni 2002 in Frankfurt von allen Fotografenverbänden getroffen wurde, vom CV bestätigt: Der Farbübergabestandard der Deutschen Fotografenverbände mit dem dazugehörigen Colormanagement wird zum Ausbildungsfach in den Berufsschulen und
Ausbildungsbetrieben. Reproduzierende Unternehmen wie Fotolabore und Druckereien sind somit in der Lage, fotografisches Bildmaterial farblich so zu reproduzieren, wie der Fotograf es an seinem Monitor abgestimmt und
beurteilt hat.
Die ersten Gespräche mit dem Lehrpersonal unterschiedlicher Berufsschulen haben schon stattgefunden. »Das Erlernen der digitalen Techniken ist für Fotografen und Lehrpersonal an den Berufschulen wirklich kein Hexenwerk,«
so Reinhard Fittkau in seinem Vortrag, »das Lehrpersonal an den Berufsschulen wird in der Lage sein, auch ohne umfangreiche digitale
Vorkenntnisse sich in nur zwei Tagen in diese Materie einzuarbeiten.«
Dies bestätigt auch Michael Jordan, Obermeister der Innung Mittelrhein: »Sehr erfolgreich haben wir Anfang des Jahres ein Semniar für Mitgleidsbetriebe und Gäste durchgeführt. In zwei Tagen konstruktiver Arbeit wurde den
Teilnehmern fundiertes Wissen vermittelt, um souverän und professionell mit den Farben im Bild umzugehen. Die positive Resonanz und das große Interesse haben die Innung Mittelrhein darin bestärkt, schon im Frühjahr weitere
Seminare durchzuführen.«
Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der digitalen Arbeitsgruppe vom CV und den Farbspezialisten vom PIC und ADF wird auch in dieser Form weitergeführt.
Weitere Informationen zum Thema Berufsaus- und Weiterbildung erhalten Fotografen über ihre jeweiligen Innungen und Berufsorganisationen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Aus- und Weiterbildung

Neue Auszubildende bei Zanders

Ausbidung in den Bereichen Papiertechnologie und Mechatronik

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres beginnen bei Zanders sechs junge Leute ihre Ausbildung. Sie erlernen ab sofort an der Gohrsmühle in Bergisch-Gladbach die Berufe des Papiertechnologen beziehungsweise des Mechatronikers.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...