Weiterempfehlen Drucken

Drucktuchprüfstand für Forschung und Lehre an der HDM

Neue Technik im Studiengang Druck- und Medientechnologie
 

Als weltweit erste Hochschule soll die HDM in Stuttgart über den neuen Drucktuchprüfstand verfügen.

Künftig wird im Offsetdruck-Labor der Stuttgarter Hochschule der Medien (HDM) ein Prüfstand zur Bestimmung dynamischer Kennwerte von Drucktüchern eingesetzt. Damit können wichtige Materialeigenschaften in Versuchen demonstriert und verständlich gemacht werden.

Die Wifag Maschinenfabrik AG mit Sitz in Freibung (Schweiz) hat der HDM die Hardware für den Prüfstand – ein Zylinderpaar, Seitengestelle und die erforderliche Mechanik – zur Verfügung gestellt. Das Unternehmen mit langjähriger Erfahrung im Zeitungsmaschinenbau will die dazu nötigen Verfahren und Technologien weiter voran treiben; das Förderverhalten von Drucktüchern zählt dazu. Anschließend wurde der Prüfstand mit Antriebs- und Steuerungstechnik der Bosch Rexroth AG ausgestattet. So konnte Hakan Özkan, Absolvent des Studiengangs Druck- und Medientechnologie, in seiner Abschlussarbeit den Prüfstand projektieren, der dann nach der Konstruktion und Fertigung bei der Schweinfurter Scheba GmbH an der HdM aufgebaut wurde. „Erste Tests sind bereits erfolgreich gelaufen“, sagt Betreuer und Initiator Prof. Dr. Karl Schaschek. Die HDM sei weltweit die erste Hochschule mit dieser Technik, die in der Regel nur Firmen einsetzen. Im Wintersemester 2012/2013 sollen Studierende den Drucktuchprüfstand für technische Projekte nutzen. Auch Kooperationen mit Firmen seien angedacht.
Offiziell eingeweiht wurde der Prüfstand am 4. Juli 2012.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Aus- und Weiterbildung

Druckindustrie beteiligt sich an den World Skills 2017 in Abu Dhabi

BVDM unterstützt den nationalen Wettbewerb

Die Druckindustrie beteiligt sich unter Federführung der Heidelberger Druckmaschinen AG an den World Skills 2017 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Der nationale Berufe-Wettbewerb wird vom Bundesverband Druck und Medien (BVDM) unterstützt.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...