Weiterempfehlen Drucken

FDI plant Ausbildungs-Tauschbörse im Großraum Berlin

Ausbildung in der Hauptstadt-Region soll gestärkt werden

Viele kleinere Betriebe der Region Berlin-Brandenburg haben offenbar Mühe, die Anforderungen an eine duale Ausbildung in vollem Umfang abzudecken. Der Fachverband der Führungskräfte der Druckindustrie und Informationsverarbeitung (FDI), Bezirk Berlin, und die Ernst-Litfaß-Schule (Berlin) wollen hier Unterstützung leisten: Geplant ist eine überbetriebliche „Tauschbörse“ für Auszubildende der Druck- und Medienindustrie.

Diese Tauschbörse soll es ermöglichen, dass die Auszubildenden in anderen Betrieben Techniken oder Verfahrensweisen kennen lernen, die die eigenen Betriebe nicht abdecken können. FDI-Bezirksvorsitzender Bodo Krusenbaum: „Die Angebote können je nach Bedarf sehr variieren, von einem halben Tag bis zu einer ganzen Woche oder länger. Auch der Zeitpunkt kann frei vereinbart werden." Der FDI wolle dabei als Vermittler auftreten und die Betriebe bei einer qualifizierten Ausbildung unterstützen.
Die Ernst-Litfaß-Schule wiederum möchte über den üblichen Theorieunterricht hinaus Praxismodule anbieten. Laut Abteilungsleiter Wilm Diestelkamp können das ein Durchlauf durch den vollständigen Print-Workflow sein, Mess- und Prüfverfahren oder Übungen an der Drucksimulationssoftware Sinape Shots. "Darüber hinaus bieten wir Programmschulungen an, inklusive der Zertifizierung zum Adobe Certified Associate (ACA).“ Auch bei der Suche nach geeigneten Bewerbern für eine Ausbildung könne die Schule behilflich sein.

Die Ernst-Litfaß-Schule vereinigt als Oberstufenzentrum Druck- und Medientechnik mehrere Bildungsgänge mit Medienbezug unter ihrem Dach. Im August 2013 beginnt ein neuer Jahrgang der berufsbegleitenden Fachschule zum staatlich geprüften Techniker mit dem Schwerpunkt Crossmedia Publishing. Einzigartig in Berlin ist übrigens das vollschulische Berufsgrundbildungsjahr (BGJ), das an der Ernst-Litfaß-Schule angeboten wird. Dieses soll den häufig stark spezialisierten Betrieben die Grundausbildung im ersten Ausbildungsjahr abnhemen. Der Ausbildungsvertrag zum Medientechnologen Druck bzw. Mediengestalter Digital und Print beginnt dann gleich mit dem zweiten Ausbildungsjahr. Die Probezeit bleibt davon unberührt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Aus- und Weiterbildung

Druckindustrie beteiligt sich an den World Skills 2017 in Abu Dhabi

BVDM unterstützt den nationalen Wettbewerb

Die Druckindustrie beteiligt sich unter Federführung der Heidelberger Druckmaschinen AG an den World Skills 2017 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Der nationale Berufe-Wettbewerb wird vom Bundesverband Druck und Medien (BVDM) unterstützt.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...