Weiterempfehlen Drucken

Fünf Auszeichnungen für HDM-Absolventen

519 Absolventen verabschiedet
 

Unter den frischgebackenen Hochschulabsolventen wurden insgesamt fünf Auszeichnungen für außerordentliche Leistungen vergeben.

519 Absolventen hat die Stuttgarter Hochschule der Medien (HDM) am Freitag in Stuttgart verabschiedet. 268 Frauen und 251 Männer haben im Wintersemester 2012/2013 ihr Studium erfolgreich beendet. Zitate aus Rock- und Popsongs der letzten 50 Jahre haben sie durch die Absolventenfeier begleitet, in der insgesamt fünf Preise für hervorragende Studienleistungen und Abschlussarbeiten überreicht wurden.

HDM-Rektor Professor Dr. Alexander W. Roos gratulierte den frisch gebackenen Akademikern und wünschte ihnen einen guten Start in einen neuen Lebensabschnitt – ob für den Einstieg ins Berufsleben oder für die Fortsetzung des Studiums in einem Master-Programm. In Anlehnung an den AC/DC-Song „It’s a long way to the top“ ermunterte er die Medienexperten neue Herausforderungen mit Neugierde anzugehen, Geduld und Durchhaltevermögen dafür mitzubringen. Dies gelte vor allem in den sich rasant verändernden Medien-Branchen. Er hoffe, dass die nun ehemaligen Studenten sich später auf ein Wiedersehen an und mit ihrer Hochschule freuen, dass „diese eine Liebe nie zu Ende geht“, wie die Ärzte in „Westerland“ behaupten. „Sie sind uns wichtig und immer herzlich willkommen. Begleiten Sie uns auch künftig“, erklärte der Rektor, der auch den ersten Preis übergab.

Ellen Daniela Heidelberger vom Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement nahm den Hochschulpreis des Fördervereins für den besten Studienabschluss des Wintersemesters 2012/2013 von Rektor Roos entgegen. Heidelberger hat sich in ihrer Bachelorarbeit mit Managementinstrumente im öffentlichen Sektor beschäftigt. Sie wurde von Professorin Cornelia Vonhof betreut.

Der K+E-Preis für die beste Abschlussarbeit mit Druckfarbenbezug ging an an Kyra Sharma. Sie hatte die Adhäsion in flexiblen Verkapselungsmaterialien untersucht und wurde von Professor Dr. Arabinda Ghosh betreut.

Den Preis des Verbandes Druck und Medien in Baden-Württemberg nahm Markus Pfitzner als bester Absolvent des Studiengangs Print-Media-Management entgegen. Pfitzner hat in seiner Bachelorthesis, betreut von Professor Dr. Andreas Otterbach, ein strategisches Gesamtkonzept für ein mittelständisches Unternehmen aus der Druck- und Medienbranche entwickelt.

Für die beste Abschlussarbeit im Masterstudiengang Elektronische Medien wurde Stephanie Drewes geehrt. Sie hat den Einsatz von Bewegtbild in der frühen Phase des Innovationsprozesses untersucht und wurde von Professor Dr. Boris Kühnle betreut. Preisstifter ist die Stuttgarter DMC Digital Media Center GmbH.

Casjen Ennen und Benjamin Wiedenbruch, ebenfalls Absolventen des Masterstudiengangs Elektronische Medien, erhielten eine Auszeichnung ihres Studiengangs für den besten dort entstandenen Film. In „Stepping Forward“ beschreiben die beiden Filmemacher die Flüchtlingsproblematik im Süden Europas. Gedreht hatten sie unter anderem auf der Mittelmeerinsel Malta.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Aus- und Weiterbildung

Druckindustrie beteiligt sich an den World Skills 2017 in Abu Dhabi

BVDM unterstützt den nationalen Wettbewerb

Die Druckindustrie beteiligt sich unter Federführung der Heidelberger Druckmaschinen AG an den World Skills 2017 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Der nationale Berufe-Wettbewerb wird vom Bundesverband Druck und Medien (BVDM) unterstützt.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...