Weiterempfehlen Drucken

Gestaltungsweiterbildung plus Job: Layouterin/Layouter, staatlich geprüft

An der JGS Stuttgart sind noch Nachrückerplätze frei – jetzt anmelden!
 

An der Johannes-Gutenberg-Schule in Stuttgart sind noch Nachrückerplätze frei für die Weiterbildung zum staatlich geprüften Layouter.

Für gestalterisch ambitionierte Fachkräfte aus Verlagswesen, Druckindustrie, Werbewirtschaft, Fotografie und anderen verwandten Bereichen bietet die Fachschule für Visuelle Kommunikation an der Johannnes-Gutenberg-Schule in Stuttgart (jgs) ab September 2015 wieder eine berufsbegleitende Weiterbildung an. Es sind noch Nachrückerplätze frei – Interessierte können sich noch anmelden.

Die zweijährige Weiterbildung findet in Teilzeitform statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlangen eine gestalterische Zusatzqualifikation mit dem Abschluss als »Staatlich geprüfte Layouterin« bzw. »Staatlich geprüfter Layouter«, ohne dass der Arbeitsplatz gekündigt werden muss. Diese Verbindung von betrieblicher Praxis und Erfahrung der Studierenden mit einer parallelen Fortbildung an einer staatlichen Schule gewährleistet ein hohes Maß an Praxisverbundenheit und Professionalität.

Der spezielle Bildungsgang vermittelt theoretisches und praktisches Wissen der visuellen Kommunikation für Print- und Nonprintmedien. Aktuelle und klassische Kreativmethoden sowie rechnergestützte Entwurfs- und Präsentationstechniken befähigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Informationen verschiedenster Art inhalts- und sachgerecht zu konzipieren, zu produzieren und zu präsentieren.

Der Unterricht findet montags (8 Std.) und samstags (6 Std.) statt. Auf dem Lehrplan stehen: Typografie, Grafikdesign, Fotografie, Text, Werbelehre, Produktionstechnik, Kunstgeschichte und Electronic Publishing. Ein Workshop-Wochenende bzw. eine Exkursion in jedem Semester sind Bestandteil des Unterrichts; sie vertiefen die Unterrichtsinhalte und fördern die Teamkompetenz der Absolventinnen und Absolventen.

Mit der Anmeldung ist eine Mappe mit 10 bis 20 Arbeitsproben neueren Datums einzureichen. Diese sollten nicht älter als fünf Jahre sein und möglichst die Bereiche Typografie, Zeichnen und Fotografie umfassen.

Die Kosten betragen zur Zeit circa 330 € pro Semester für das vom städtischen Schulträger erhobene Schulgeld inkl. anteiliger Materialgebühren. Dazu kommen noch die Kosten für die Workshop-Wochenenden bzw. die Exkursion.
Unterrichtsbeginn ist im September.
Anmeldeformulare und weitere Informationen:
Fachschule für Visuelle Kommunikation
an der Johannes-Gutenberg-Schule
Rostocker Straße 25
70376 Stuttgart

www.jgs-stuttgart.de
layouter.jgs-stuttgart.de
rainerleippold@jgs-stuttgart.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Aus- und Weiterbildung

Druckindustrie beteiligt sich an den World Skills 2017 in Abu Dhabi

BVDM unterstützt den nationalen Wettbewerb

Die Druckindustrie beteiligt sich unter Federführung der Heidelberger Druckmaschinen AG an den World Skills 2017 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Der nationale Berufe-Wettbewerb wird vom Bundesverband Druck und Medien (BVDM) unterstützt.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...