Weiterempfehlen Drucken

HDM-Projekt wird mit 1,6 Mio. Euro gefördert

Individuelle Betreuungs- und Beratungsangebote für Studierende

Mit Hilfe der staatlichen Fördergelder sollen die unterschiedlichen Eingangvoraussetzungen der Studierenden künftig positiv genutzt werden können.

Die Hochschule der Medien (HDM) erhielt in der zweiten Runde des „Qualitätspakts Lehre“ des Bundes und der Länder den Zuschlag für ihr Vorhaben „My Curriculum“. Damit will sie Studierenden ermöglichen, ihren Studienverlauf zu individualisieren. Im März 2012 soll das auf fünf Jahre angelegte Projekt starten.

Der Qualitätspakt ist ein Programm von Bund und Ländern und zielt auf eine breit wirksame und regional ausgewogene Unterstützung für gute Studienbedingungen an den deutschen Hochschulen. Das Programm wurde im Juni 2010 beschlossen, bis 2020 sollen insgesamt rund 2 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt werden. Das HDM-Projekt soll nun mit 1,6 Millionen Euro gefördert werden.

„Hintergrund des Antrags ist das heterogene Vorwissen unserer Bewerber“, berichtet Projekt-Leiter Professor Dr. Mathias Hinkelmann, Prorektor Lehre der HDM. „Wir wollen Studierenden mit individuellem Vorwissen einen individuellen Studienverlauf ermöglichen und so einen Qualitätssprung in der Lehre schaffen“, erklärt Hinkelmann.
 
Aufgrund der Verschiedenheit der Bewerber in Bezug auf Ausbildung, Lebensalter und Herkunft gebe es keinen „typischen HDM-Studierenden“: Ein Mediengestalter bringe etwa ein enormes Vorwissen in fachtechnischen Bereichen mit, sei aber oft nicht so sattelfest in Mathematik, auch weil die Schulzeit schon weiter zurückliegt. Ein Abiturient mit „frischem Wissen“ habe dagegen nur ein sehr geringes Vorwissen in fachtechnischen Bereichen. „Durch eine intensive Beratung und Betreuung soll der Studienplan an das mitgebrachte Know-how angepasst werden. Dabei wollen wir Freiräume durch Anerkennung von anrechenbarem Vorwissen schaffen und studienrelevante Wissenslücken frühzeitig aufdecken und aufarbeiten“, erklärt Hinkelmann.

Insgesamt erhalten 102 Hochschulen bis 2016 rund 400 Millionen Euro Fördermittel des Bundes zur Verbesserung von Studienbedingungen und Lehrqualität. Aus 135 eingereichten Anträgen wurden insgesamt 72 aus allen Regionen Deutschlands zur Förderung ausgewählt. In Baden-Württemberg waren 14 Hochschulen erfolgreich.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Aus- und Weiterbildung

Druckindustrie beteiligt sich an den World Skills 2017 in Abu Dhabi

BVDM unterstützt den nationalen Wettbewerb

Die Druckindustrie beteiligt sich unter Federführung der Heidelberger Druckmaschinen AG an den World Skills 2017 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Der nationale Berufe-Wettbewerb wird vom Bundesverband Druck und Medien (BVDM) unterstützt.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...