Weiterempfehlen Drucken

Hochschule der Medien: Neuer Schwerpunkt Print & IT ab Oktober 2010

Schnittstellenqualifikation zwischen der Druck- und der Informationstechnologie

Die Hochschule der Medien (HDM) reagiert auf den steigenden Bedarf an Fachkräften mit IT-Know-how in der Druckindustrie mit einer neuen Spezialisierungsrichtung "Print & IT". Interessenten können sich bis zum 15. Juli um einen Studienplatz bewerben.

„Die Produktion von Print- und Online-Medien erfordert heute längst nicht mehr nur praktisches Ingenieurwissen. Themen aus dem IT-Bereich, wie die crossmediale Produktion von Print- und Online-Medien oder die Vernetzung von Planungssystemen mit Druckmaschinen gewinnen zunehmend an Bedeutung und bestimmen den Alltag vieler Medienunternehmen“, so Professor Dr. Gunter Hübner, Studiendekan des Bachelor-Studiengangs Druck- und Medientechnologie. „Es ist uns wichtig, dieser Entwicklung auch in der Lehre Rechnung zu tragen, damit unsere Studierenden bestmöglich auf die spätere Berufspraxis vorbereitet sind. Als Print-Studiengang mit einer über 100-jährigen Tradition schaffen wir so eine Schnittstellenqualifikation zwischen der Druck- und der Informationstechnologie", so Hübner weiter.

Studierende können den Schwerpunkt Print & IT zukünftig ab dem 2. Semester belegen und auf diese Weise ihr fachliches Profil schärfen. Zum Studiengang gehören Vorlesungen, Übungen und Praktika aus den Bereichen Datenbanken, Software-Entwicklung und XML-Technologien. Ergänzende Veranstaltungen zum Thema IT-Projektmanagement sowie praxisnahe IT-Projekte sollen das Vorlesungsangebot abrunden.
Die Bewerbungsfrist für den neuen Studiengang endet am 15. Juli 2010.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Aus- und Weiterbildung

Druckindustrie beteiligt sich an den World Skills 2017 in Abu Dhabi

BVDM unterstützt den nationalen Wettbewerb

Die Druckindustrie beteiligt sich unter Federführung der Heidelberger Druckmaschinen AG an den World Skills 2017 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Der nationale Berufe-Wettbewerb wird vom Bundesverband Druck und Medien (BVDM) unterstützt.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...