Weiterempfehlen Drucken

Laserline bietet auch 2007 zahlreiche Seminare an

Weiterbildung zum erschwinglichen Preis

Ab März 2007 bietet die Laserline-Academy wieder eine Vielzahl von Seminaren für Grafiker, Medienschaffende und Mitarbeiter in der Druckbranche an.
Themen werden unter anderem Anwenderprogramme, PDF, Betriebssysteme, Fotografie, Recht und Vertragsgestalter sein. Hinzu kommen Kurse wie »Comics zeichnen und colorieren« oder »Blicktricks – die visuelle Verführung von Kunden« sein. Als Dozenten konnten rennomierte Buchautoren und bekannte Referenten der Druckbranche verpflichtet werden, wie etwa Florian Süßl von ECI, Christoph Künne von der Photoshop-Zeitschrift Docma, Mosaic-Comic-Kolorierer André Kurzawe oder Indesign-Spezialist Christoph Grüder. Die beiden Rechtsanwälte Uwe Koch und Dirk Otto, die das Buch »Recht für Grafiker« verfasst haben, leiten die Rechtsseminare und informieren über Neuerungen und Gerichtsurteile in der Branche.
In diesem Jahr finden die Kurse erstmals im Laserline-Neubau an der Scheringstraße in Berlin Wedding statt. Der speziell dafür koonzipierte Raum verfügt über ein integriertes Audiosystem für Hörgeschädigte. Zusätzlich werde, so Laserline, für einige Seminare ein Gebärdensprachdolmetscher engagiert.
Insgesamt bietet die Academy in diesem Jahr 50 Seminare an, die jeweils zwischen 49 Euro und 149 Euro kosten. Eine rechtzeitige Anmeldung sichert zudem einen Frühbucherrabatt.
Die Laserline-Academy wurde 2001 gegründet. Allein im vergangenem Jahr nahmen mehr als 500 Menschen an den Seminaren teil. Informationen zu den Veranstaltungen, Terminen und Kosten gibt es auf der Internetseite von Laserline.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Aus- und Weiterbildung

Druckindustrie beteiligt sich an den World Skills 2017 in Abu Dhabi

BVDM unterstützt den nationalen Wettbewerb

Die Druckindustrie beteiligt sich unter Federführung der Heidelberger Druckmaschinen AG an den World Skills 2017 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Der nationale Berufe-Wettbewerb wird vom Bundesverband Druck und Medien (BVDM) unterstützt.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...