Weiterempfehlen Drucken

Neuer Masterstudiengang Printmedien, Technologie und Management in München

Das neu formierte Professorenteam des Studienbereichs Druck- und Medientechnik an der Hochschule München.

Die Fakultät 05 der Hochschule München bietet ab dem Sommersemester 2011 den neuen Masterstudiengang „Printmedien, Technologie und Management“ an. Der Studiengang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen von Bachelorstudiengängen aus dem Bereich der Druck- und Medientechnik und dem Wirtschaftsingenieurwesen, aber auch Quereinsteiger aus verwandten Studienbereichen sind willkommen.

Das Professorenteam stellt sich den interessierten Bewerberinnen und Bewerbern online (http://www.printmedien-master.de) mit einem Imagevideo vor und gibt darin einen ersten Eindruck zu den Schwerpunkten des neuen Masters: Wie der Studiengangsname verrät, wird der Master vor allem Schwerpunkte in den Bereichen der Technologien in der Druck- und Medienindustrie setzen sowie auf branchenrelevante Inhalte aus dem Bereich Management fokussieren. Wie schon im früheren Diplomstudiengang und im bereits bestehenden Bachelor, setzt auch der Master die Zusammenarbeit mit der Industrie und einer praxisorientierten Themenstellung fort.

Der Studienbereich Druck- und Medientechnik an der Hochschule München umfasst mittlerweile neun Professuren, die die aktuellen  Anforderungen der Druck- und Medienindustrie abbilden. Der international vernetzte Medienstandort München soll dazu beitragen, eine lebendige und praxisnahe Atmosphäre zu schaffen. Die Bewerbungsphase für den Master läuft seit dem 15. November. Bis zum 15. Januar haben interessierte Studentinnen und Studenten noch die Möglichkeit, sich auf einen der Studienplätze zu bewerben.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Aus- und Weiterbildung

Druckindustrie beteiligt sich an den World Skills 2017 in Abu Dhabi

BVDM unterstützt den nationalen Wettbewerb

Die Druckindustrie beteiligt sich unter Federführung der Heidelberger Druckmaschinen AG an den World Skills 2017 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Der nationale Berufe-Wettbewerb wird vom Bundesverband Druck und Medien (BVDM) unterstützt.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...