Weiterempfehlen Drucken

PMA: Master-Studiengang »Printmedien«

Beginn: 14. April 2006

Die Printmedia Academy (PMA) der Heidelberger Druckmaschinen AG und das London College of Communication (LCC) bieten gemeinsam ab April 2006 einen neuen internationalen Master-Studiengang »Printmedien« an. Der neue Studiengang richtet sich aufstrebende Manager und Führungskräfte in der Printmedien-Industrie mit dem Ziel, deren technisches und strategisch betriebswirtschaftliches Wissen zu verbessern und gleichzeitig ihre Karrieremöglichkeiten zu erweitern. Das Studium erstreckt sich über rund neun Monate in Vollzeit davon zwei Wochen an der PMA in Heidelberg.
Der Studiengang konzentriere sich insbesondere auf Fragen des strategischen Managements in der eher technikorientierten Printmedien Industrie, erläutert Bernd Schopp, Leiter der PMA die Ziele der neuen Ausbildung. Die Teilnehmer erhalten Gelegenheit, die internationalen Anforderungen des Technologiewandels und der Investitionspolitik, der Marktdynamik und Diversifizierung sowie des Änderungsmanagements zu studieren und daraus für ihre tägliche Praxis Lösungsansätze zu entwickeln
Der erste Studiengang startet am 14. April 2006 am LCC und umfasst auch einen zweiwöchigen Aufenthalt an der PMA in Heidelberg.
Weitere Informationen sowie Bewerbungsunterlagen sind erhältlich bei:
Allison Osborne, School Administrator
School of Printing and Publishing, London College of Communication
Elephant and Castle
London SE1 6SB

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Aus- und Weiterbildung

Polar nimmt neues Ausbildungszentrum in Betrieb

Ausbildung zum Industriemechaniker und Mechatroniker

Der Schneidmaschinenhersteller Polar (Hofheim/Taunus) hat ein neues Ausbildungszentrum in Betrieb genommen. Es bietet Platz für bis zu 24 Auszubildende, die in zwei unterschiedlichen handwerklichen Berufen ausgebildet werden.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...