Weiterempfehlen Drucken

„3. Plätze sind was für Männer“

Flotte Frauensprüche für Fußballfans

So werben ARD und ZDF fürs TV-Ereignis fürs mögliche Sommermärchen

Sonntagabend, 18 Uhr geht’s los. Dann spielt Gastgeber Deutschland in Berlin gegen Kanada. Die Frauenfußball-WM beschert der Republik vielleicht endlich wieder den heiß ersehnten Titel im eigenen Land. Im Vorfeld gab’s schon mal hübsche, den Event umrahmende Printprodukte.

Spielpläne, Sonderhefte, Sticker – die „FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2011“, wie es offiziell heißt, bietet das volle Programm an Medien und Werbemitteln. So wie wir das von den Jungs gewöhnt sind. Die Medienfabrik Gütersloh brachte beispielsweise vor kurzem das Magazin „WM 2011“ heraus, etliche Verlage ließen Sonderhefte und -Beilagen drucken.

Ihr schafft es Mädels!

17 Spielerinnen der deutschen Nationalmannschaft haben den Sprung ins Sammelalbum von Panini geschafft.

Wenn sich alles um den Fußball dreht, sind natürlich auch Sticker das große Thema: Von Panini gibt’s seit Ende Mai die „offiziell lizenzierte Stickerkollektion“. Jeder der 16 teilnehmenden Mannschaften ist eine Doppelseite gewidmet, für die es je 17 Bildchen für die Damen gibt sowie eines für das Team und dazu „das Verbandslogo als Silber-Glitzer-Sticker“. Auch Rewe und die Deutsche Bahn setzen auf die Sammelwut der Fans: Seit vergangenem Montag erhalten die Kunden der Lebensmittelmärkte an der Kasse pro Einkaufswert im Wert von zehn Euro ein Stickerpäckchen. Darin enthalten ist ein sogenannter Gewinnsticker der Deutschen Bahn, der einen Sofortgewinn beschert, oder ein Stadion-Sticker, der gesammelt werden kann und möglicherweise einen Sammelgewinn beschert – zum Beispiel ein kostenloses Zugticket. Zu jedem dieser Päckchen gibt’s einen offiziellen Panini-Sticker, wodurch sich der Kreis wieder schließt.

Besonders hübsch fanden wir allerdings die Anzeigen, Plakate und Spots, mit denen ARD und ZDF gemeinsam für die TV-Übertragung der Spiele werben. Drücken wir die Daumen, dass die Mädels gewinnen und uns auch nach der Fußbball-WM originelle Kampagnen und Printprodukte bescheren.

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Welches Trocknungsverfahren setzen Sie ein?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...