Weiterempfehlen Drucken

Abgerissen

Eine Plakatkampagne für Black Sabbath
 

Plakat mit 4D-Effekt

„13“ heißt das erste Album der Heavy-Metal-Band seit 30 Jahren. Und diese Zahl hat den Altrockern um Ozzy Osbourne offenbar Glück gebracht. Sie haben es damit auf Platz eins der deutschen Albumcharts geschafft. Vielleicht hat dazu auch eine auffällige Werbung beigetragen, die in Dänemark zum Einsatz kam.

 
 

Die Legende kehrt zurück ...

 
 

... unter zig Plakatschichten.

„The Legend returns“ – „Die Legende kehrt zurück“. Dieser Satz allein lockt vermutlich kaum mehr Käufer für ein Album von Black Sabbath an. Aber aufgedruckt auf einen sogenannten Störer, der eine Plakatwand zierte, war er auch nur ein Teil einer Kampagne, die in Dänemark viel Aufmerksamkeit auf sich zog.

 Die Agentur McCann  mit Sitz in Kopenhagen klebte diesen Störer nämlich im Auftrag von Universal Dänemark auf ein Plakat, unter dem sich viele Schichten verbargen. Die unterste Lage bestand aus einem Black-Sabbath-Plakat, das durch Aufreißen der darüber liegenden Schichten teilweise sichtbar wurde. Als stammte es noch aus den großen Zeiten der Heavy-Metal-Band, die zuletzt vor 30 Jahren ein Album aufgenommen hat. Damit entstand ein 3D-Hingucker, der sinnreich die Botschaft zum Text vermittelte und die vierte Dimension – die Zeit – gleich miteinbezog.

Anzeige

Mehr zum Thema

29.05.2013
» Die Migros geht fremd

13.05.2013
» Lentikular im Einsatz

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...