Weiterempfehlen Drucken

Adventskalender (2)

Der Coppenrath-Kosmos

Zwar kommt heute schon der Nikolaus, trotzdem ist es noch nicht zu spät für einen Adventskalender. Besonders wenn er so viele Überraschungen bringt wie diese.

Schon beim Blättern im diesjährigen Programm zu den Coppenrath-Adventskalendern kommt Freude auf – Vorweihnachtsfreude. Kein Wunder. Für jeden ist etwas dabei: ein Wandkalender mit Engel-plus-Reh-Motiv, verziert mit filigraner Goldfolie und zwei echten Glöckchen „für Engel-Liebhaber“;

Nur echt mit den Glöckchen ...

 ein Bauernhofkalender mit rotem Schleifchen für die ganze Familie; ein Tischkalender mit poetischen Bildcollagen und Gedichten für Nostalgiker

Für romantische Nostalgiker

oder ein Mini-Kalender zum Verschicken, der sich aufstellen und mit einem Teelicht als „stimmungsvolle“ Adventsleuchte nutzen lässt.

Adventsgruß zum Weiterverwerten als Windlicht

Viele, viele Geschenke bringt bereits „Mein Adventskalender“.

Höhepunkt der diesjährigen Coppenrath-Kollektion ist aber eindeutig „Mein Adventskalender“, der es wirklich in sich hat – nämlich 24 kleine Bilderbücher. Mit diesen vergeht die Zeit bis zum Fest für die Kleinsten vielleicht ein klitzekleines bisschen schneller. Erzählt werden Geschichten aus dem Coppenrath-Kinderbuch-Programm. Zum Beispiel von „Minka und dem Schnemann“, von „Leonies Einhorn“oder vom „Tag, als der Nikolaus kam“. Dazu kommen Rätsel und Mandalas. Verziert ist die 42 x 62 Zentimeter große „Verpackung“ für den „Lesespaß im Advent“ mit irisierendem Glitter und einem roten Schleifenband zum Aufhängen. Für 19,95 Euro gibt’s den Kalender sogar zum moderaten Preis.

Anzeige

Mehr zum Thema

01.12.2011
» Adventskalender (1)

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Welches Trocknungsverfahren setzen Sie ein?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...