Weiterempfehlen Drucken

Anzeigen im XXL-Format

Üppig werben mit Panorama-Postern

„Starschnitt“ für BVB-Fans: die XXL-Altarfalz-Anzeige, die Evonik bei „Bild“ schaltete.

Nahezu 1,5 Meter breite Titel-Poster können die Anzeigenkunden der Bild-Zeitung seit kurzem schalten. Evonik nutzte das Format beispielsweise, um dem BVB zur Meisterschaft zu gratulieren.

„Evonik gratuliert Borussia Dortmund und allen Fans zur Deutschen Meiserschaft 2011.“ Mit diesen Worten überreichten die „Bild Ruhrgebiet“ und Evonik den Anhängern des BVB ein aufmerksamkeitsstarkes Souvenir: eine Anzeige in Übergröße, die sich als breitformatiges Panorama-Poster an die Wand pinnen lässt. Sie erinnert so nachhaltig an den Sponsor des neuen Deutschen Meisters.

Fast anderthalb Meter im Breitformat: das Panorama-Poster

Diese sogenannte Superpano, die auch XXL-Altarfalz genannt wird, besteht aus insgesamt acht nordischen Seiten, die sich aus zwei 1/1-Seiten rechts und links aufklappen lassen. Der daraus entstehende Panorama-Bogen lässt sich innen und außen werblich belegen.

Laut dem Online-Dienst „Die Zeitungen“ hat die Bild-Zeitung das Sonderwerbeformat seit Februar im Programm. Seither haben es bereits einige Anzeigenkunden gebucht. Zum Beispiel das Einkaufszentrum Düsseldorf Arcaden, der Baumarkt Bauhaus in Saarbrücken, oder der Elektronikhändler Saturn in München.

Bereits im vorigen Jahr hatte die Würzburger Mediengruppe Mainpost diese Art von Ad Special erstmals eingeführt. Mit einer Druckmaschine der KBA Koenig&Bauer AG: An eine Doppelseite (eine so genannte Panoramaseite) werden bei Produktionsgeschwindigkeit in der Druckmaschine zwei weitere Seiten angeklebt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...