Weiterempfehlen Drucken

Ausgezeichnete Wackelbilder

Die Sieger des LLPA stehen fest

Sieger in der Kategorie Verpackungsmaterial: die animierten Kaffeebohnen von Gill Studio für den Umschlag der Zeitschrift „Print Animates“

Es ist soweit: Die Erstplatzierten des LLPA dürfen sich über ihre Preise freuen. Hinter der Abkürzung steht ein Wettbewerb um die besten Lentikularprojekte. Jetzt zeigt eine Ausstellung in Paris die prämierten Projekte.

Erstmals hat die Jury des LLPA über eingereichte Lentikularprojekte entschieden. Die Abkürzung steht für Lenstar Lenticular Print Award. Ein Wettbewerb, den DPLenticular und Lenstar.org ins Leben gerufen haben. Letzteres ist eine Plattform, die sich als „innnovative Lentikular-Ressource für Werber, Designer und Kunden versteht“. DPLenticular vermarktet und vertreibt europaweit die Lenstar-Lentikularfolien.

In fünf Kategorien gab es Preise: für Vertriebs-, Premium-Werbe-, Verpackungs- und Werbematerial sowie fürs Großformat. Dazu vergaben die Veranstalter einen Publikumspreis. Über 100 Arbeiten wurden eingereicht – visuelle Effekte, Wechselbilder, Animationen, Zoom, Morphing und 3D. Die Kriterien der Jury: Design anhand der Relevanz und Wirkung der Werbebotschaft, Originalität sowie Vorstufen- und Drucktechnik.

Vom Haifisch ...

... zum U-Boot.

Sieger im Großformat wurde beispielsweise die Haltestellenwerbung „Royal Navy“ von Riot of Color, die mit einem sinnigen Morphing-Effekt überrascht. Daniel Pierret, Geschäftsführer und Gründer von DPLenticular, ist zufrieden mit dem Ausgang des Wettbewerbs: „Unser Hauptziel besteht darin, den Lentikulardruck als Marketing-Kommunikationstool zu fördern. Die Vielfalt der Bilder hat deutlich gemacht, dass der Lentikulardruck bei einer Vielzahl von Anwendungen, wie für Mailings, Premium-Werbematerial, POS, Vertriebsmaterial, Verpackungen, Zeitschriften-Umschläge bis hin zu großformatigen Haltestellenplakaten, erstaunliche Ergebnisse erzielen kann. Wir konnten auch sehen, dass der Lentikulardruck eine äußerst attraktive Lösung für Verkaufsmaterialien wie Postkarten und Poster bietet.“

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...