Weiterempfehlen Drucken

Außenwerbung 3.0

Vision und Wirklichkeit

Adidas setzt auf Augmented Reality

Sprechende Plakate, 3D-Effekte und multimediale Visionen bestimmen die Zukunft der Außenwerbung. Die Agentur Planus Media zeigt die neuesten Trends und Technologien.

Wie wir im Jahr 2054 beworben werden, war bereits 2002 zu sehen. Im Science-Fiction-Film „Minority Report“. Sprechende Plakate durchleuchten die Passanten und vermitteln jedem eine völlig individuelle Werbebotschaft.

Noch schreiben wir das Jahr 2011, aber weit sind wir von diesen Visionen nicht mehr entfernt. Neue Entwicklungen wie Augmented Reality, Talking Paper oder Soundbeam machen aus dem ehemals gedruckten und geklebten Plakat einen High-Tech-Werbeträger, der seine Botschaft multimedial, in 3D, individualisiert, in Echtzeit und je nachdem sogar mit einem Response-Kanal übermittelt.

Talking Paper: Papier mit integrierter Audio-Technik. Einsetzbar als Straßenplakat, Indoor-Display oder als Verpackung.

Über den Tellerrand schauen

Planus Media, die Kölner Spezialagentur für Außenwerbung und Geomarketing, hat den aktuellen Stand der Technik in ihrem „Innovationsreport 2011“ zusammengefasst. Der Leser erfährt, welche Technologien und Visionen über kurz oder lang in der Werbung eine große Rolle spielen können oder es bereits tun. Der 32-seitige Report soll Planern und Kreativen eine Anregung und Hilfestellung bieten, über den Tellerrand zu schauen. Damit sie Kampagnen schaffen können, die den Rahmen des Üblichen sprengen.

„Es ist klar, dass Konsumenten ihr modernes Mediennutzungsverhalten mit Interaktivität, Social-Media-Elementen, 3D-Effekten und ständiger Erreichbarkeit auch in der Werbung wider-gespiegelt sehen wollen“, meint Guido Bliss, Geschäftsführer von Planus Media. „Wer hier auf Dauer bei Papier und Leimtopf stehen bleibt, hat verloren.“

Dass der Nachwuchs mit den neuen Werbemedien bereits umzugehen weiß, zeigt das Video über Legos POS-Kampagne mit Augmented Reality:

 
Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...