Weiterempfehlen Drucken

Bastel dir dein Buch

Ein Bausatz zur Mitarbeitermotivation

Die Marke mit dem Biber ließ sich zum Firmenjubiläum ein besonderes Präsent für die Mitarbeiter einfallen.

Obi schenkte seinen Mitarbeitern zum Firmenjubiläum eine ganz besondere Publikation. Denn vor das Lesen hatte der Baumarkt das Heimwerken gesetzt. Dafür bekam er beim BCP-Award gleich zweimal Gold.

Über 40 Jahre ist es her, da eröffnete in Hamburg-Poppenbüttel der erste Obi-Baumarkt. Der Name sei übrigens keine Abkürzung, sondern die Lautschrift des französischen Wortes für Hobby – so jedenfalls die Firmenlegende. Womit wir schon beim Thema wären: Denn statt eines drögen Geschichtsbands für seine Kunden gab das Unternehmen zum Jubiläum ein Mitarbeiterbuch heraus.

Für alle, die gern etwas in die Hand nehmen: das Buch für den heimwerkenden Mitarbeiter

Darin dankt die Geschäftsführung den Kollegen für ihren großen Einsatz, der fürs Lesen des Werks gleich nochmals gefordert ist. Wer die Lektüre genießen will, muss nämlich erst einmal heimwerken. So sind teilweise Seiten aufzuschneiden, ein Mini-Buch ist aus dem eigentlichen Band herauszulösen, und es gibt ein Spiel zum Herausschneiden. Die facettenreiche Geschichte des Baumarkts und der Branche ergänzen 40 Porträts von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – als Stellvertreter für die Menschen, die hinter dem Erfolg der Marke mit dem Biber stehen.

Dafür gab’s beim diesjährigen Best of Corporate Publishing-Wettbewerb gleich zweimal  Gold. Einmal in der Kategorie „Specials und Annuals Corporate Book“ und außerdem beim Sonderpreis „Druck & Innovation“. Den hatte dieses Jahr die Laserline Druckzentrum Bucec & Co. Berlin KG gestiftet. „Ein Buch, bei dem ein Stück Heimwerken  nötig ist, bevor man alles lesen kann“, sagte Laserline-Chef Tomislav  Bucec bei der Laudatio in Hamburg. „Das ist ein perfekter Bausatz für die  Mitarbeitermotivation.“ Corporate-Publishing-Dienstleister von Obi ist die Berliner Medienagentur Kircher-Burkhardt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...