Weiterempfehlen Drucken

Das Adventskalenderbuch

Santa’s multifunktionale 3D-Werkstatt
 

Am 24. Dezember ist es wieder soweit: Dann liegen die Geschenke bereit.

Spätestens seit dem verlängerten Allerheiligen-Wochenende hat das Shopping fürs Fest der Feste begonnen. Nach den ersten Nikoläusen und Lebkuchen in den Supermarktregalen läuten inzwischen Adventskalender die Vorweihnachtszeit ein. Und die werden immer ausgetüftelter und raffinierter.

 
 

Wie ein bespielbares Puppenhaus: „Santa’s Workshop“

Der Weihnachtsmann – oder englisch Santa Claus – hat bald wieder Stress. Gilt es doch die lieben Kleinen mit all dem zu versorgen, was sie sich per Post bei ihm wünschen werden: ein ferngesteuertes Flugzeug, Bücher, einen Teddy oder ein funkelnagelneues Fahrrad. Und die produziert der rotgewandete, weißbärtige ältere Herr mit seinen Elfen in der eigenen Werkstatt – zumindest laut einer Lektüre, die Caspari dieses Jahr herausgegeben hat: „Santa’s Workshop“

 
 

Das Buchcover

Damit sich die Zielgruppe dieser Lektüre besser vorstellen kann, wie das vor sich geht, gibt’s zum, beziehungsweise im Buch gleich die ganze Werkstatt als dreidimensionales Pop-up. Aber damit nicht genug: Um die lange Zeit bis Weihnachten für die Kinder zu verkürzen, ist das Pop-up gleichzeitig auch noch ein Adventskalender, hinter dessen Türchen sich die klassischen Bildchen verbergen. Sehr hübsch und als Geschenk nicht nur für den Nachwuchs geeignet.

Das Konzept dafür stammt von Susanna Geoghegan, die printbasierte Geschenkartikel entwickelt. Das Pop-up wurde von Bag of Badgers umgesetzt, die Illustrationen stammen von Thomas Sperling. Gedruckt wurde das Adventskalenderbuch im Format 31 auf 25 Zentimeter in China.  „Santa’s Workshop – Advent Calendar Book With 3D Pop-up“ kostet bei Amazon in Großbritannien 12,50 Britische Pfund, was circa 14,75 Euro entspricht. Gesehen bei Janik & Janik in München.

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...