Weiterempfehlen Drucken

Das ist der Gipfel

Ein Bücherduo für Bergfreaks
 

Wie frisch aus den Alpen: das Buch für Gipfelstürmer und solche, die es werden wollen

Wander- und Bergliteratur gibt es in rauen Mengen. Mit einem sowohl inhaltlich als auch gestalterisch neuen Ansatz liegen nun das „Das Gipfelbuch“ und „Das Gipfellogbuch“ vom Verlag Süddeutsche Zeitung in den Regalen der Buchhandlungen und Outdoor-Ausrüster.

Wie lässt sich ein Kuhangriff vermeiden? Muss beim Wandern eigentlich gegrüßt werden? Wie verhält man sich gegenüber Murmeltieren korrekt? Und wie imponiert man als Frau eigentlich einem Extremkletterer? Diese und ähnliche andere Fragen beantwortet Dominik Prantl in seinem „Gipfelbuch“ aus dem Verlag Süddeutsche Zeitung

 
 

Die Printkampagne zum Buch

 

Anders als das Objekt seiner Beschreibungen liegt es zum Greifen nah und gerne in Buchhandlungen und bei Outdoorausrüstern aus. Das „gerne“ bezieht sich auf den grauen Filzumschlag, der sofort an griffige Felswände, aber auch an Wanderoutfits denken lässt. Die Druck und Bindearbeit für dieses haptische Erlebnis hat CPI-Ebner & Spiegel realisiert.

 
 

Viel Platz für eigene Notizen: im „Gipfellogbuch“

Und so originell wie der Inhalt und die Gestaltung des großen Bergführers ist auch das Büchlein zum Buch: „Das Gipfellogbuch“, das Tourenbuch aus dem gleichen Verlag, das sich mit eigenen Erinnerungen – seien es Texte oder Bilder – befüllen lässt. Ein guter Ansatz für eine Bücherfamilie, die als Geschenkidee durchaus zum Gipfelstürmer werden kann. „Das Gipfelbuch“ hat 350 Seiten und kostet
19,90 Euro, „Das Gipfellogbuch“ bietet auf 192 Seiten Platz für eigene kreative Notizen und kostet 9,90 Euro.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...