Weiterempfehlen Drucken

Der Kaffee-Kalender

Köstlich!

Braune Schrift auf weißem Grund und ein lecker Duft – was mag das sein?

Allein schon der Duft der Bohnen oder des Pulvers versetzt manchen Zeitgenossen in beste Laune. Kaffee ist mehr als „nur“ ein Heißgetränk. Kraft Foods hat dafür – beziehungsweise damit – ein ganz besonderes Printprodukt herstellen lassen.

Wie lassen sich ausgebuffte Kaffeekenner genau für dieses Produkt nochmals begeistern? Dieser Frage musste sich JWT Germany stellen. Die Kraft Foods Kaffee Kategorie wollte 100 Ansprechpartner mit einem „VIP“-Mailing“ erreichen. „We inspire with ... nothing!“ lautete die Antwort der Agentur, die ihrem Auftraggeber „The Secrets of Coffee“ präsentierte. Ein Kalender mit – auf den ersten – Blick leeren Blättern. Um auf das Geheimnis dieser merkwürdigen Gabe zu kommen, musstendie Empfänger erst selbst Hand anlegen.

 

Zunächst hieß es, die Schutzfolien auf den Seiten zu entfernen und diese mit Kaffeepulver zu bestreuen. Da dieses am unsichtbaren Klebedruck haften blieb, erschienen nach und nach Bilder und unterhaltsame Fakten zum Thema Kaffe. Das Ergebnis: ein „handgemachter“ Kalender, der nicht nur gut aussieht, sondern auch lecker duftet.

Erst ist es nur Kaffee, dann ein Bild

 

Und: laut JWT eine hundertprozentig erreichte Zielgruppe, die sich mindestens 20 Minuten lang mit dem Werbemittel auseinandergesetzt hat. Für diese Leistung gab es denn auch Gold beim diesjährigen Deutschen Dialogmarketing Preis DDP.

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...