Weiterempfehlen Drucken

„Diabetes“ geht an den Start

Die Zeitschrift für Zuckerkranke
 

Wissen, wie man mit der Krankheit leben kann

Vergangenes Jahr hat die Burda News Group die monothematische Ratgeberreihe „Focus-Gesundheit“ an den Kiosk und in den Buchhandel gebracht. Jetzt wächst die „Focus“-Markenfamilie mit einem neuen Magazin weiter.

Neun Millionen Zuckerkranke gibt es allein im deutschsprachigen Raum. Laut Burkhard Graßmann, Geschäftsführer der Burda News Group, „eine sehr große Zielgruppe“. Also Grund genug, den Special-Interest-Titel „Diabetes“ auf den Markt zu bringen, der heute erstmals erscheint.

 
 

Seit vorigem Jahr auf dem Markt: „Focus-Gesundheit“

Ab 2013 soll das Magazin vier Mal jährlich in den Handel gekommen – mit den vier Rubriken Ernährung & Genuss, Medizin, Sport und Gemeinschaft. Ziel der Redaktion sei es zu erklären, „wie Diabetiker medizinisch optimal versorgt sind, worauf sie bei Ernährung sowie Lebensstil achten sollten und wie sie ihr Leben auch mit der Krankheit genießen können“.

Zwei Tests gingen dem Start voraus. Das Nachrichtenmagazin „Focus“ widmete sich bereits dieses Jahr dem Thema, außerdem die im vorigen Jahr ebenfalls neu eingeführte Ratgeberreihe „Focus-Gesundheit“. Der Copypreis für „Diabetes“ beträgt 4,90 Euro, die Erstausgabe erscheint in einer Druckauflage von 120.000 Exemplaren. Eine Anzeigenseite kostet 11.800 Euro.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...