Weiterempfehlen Drucken

Die Stimme vom Tegernsee

Das Magazin zum Blog ...

Das Print-Cover von der Juli-/August-Ausgabe

... und umgekehrt ist bald keine Seltenheit mehr. Denn beides kann sich wundervoll ergänzen. Bestes Beispiel ist ein lokales Medium aus Oberbayern. Es kombiniert auf erfrischende Weise digitale Inhalte mit gedruckten.

Das Nächstgelegene interessiert am meisten – so lautet eine alte Presseweisheit. Kein Wunder, dass in Zeiten zunehmender Globalisierung und Gleichmacherei die Sehnsucht nach dem eigenen immer stärker wird. So sprießen Blogs und Blättchen mit regionalem Bezug wie die Pilze aus dem (Heimat-)Boden. Stadt- und Landzeitungen haben Hochkonjunktur.

Die aktuelle Online-Version

Ein sehr gelungenes Beispiel ist die „Tegernseer Stimme“. Ein lokaler Blog, der sich nach seinem Start im April 2010 binnen eines Jahres zum gedruckten Magazin gemausert hat. Und offenbar trägt sich dieses sogar finanziell – mit Anzeigen, die on- und offline erscheinen.

Die Printversion erscheint derzeit alle zwei Monate und wird in den fünf Talgemeinden rund um den Tegernsee kostenlos verteilt.  Peter Posztos produziert Blog und Magazin mit seinem Team. Das besteht nach seinen Angaben aus einem Journalisten für Videos und Podcasts, zwei schreibenden Journalisten, einem Facebook-Spezialisten und einer Fotografin.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

In welchem Produktsegment hat der Digitaldruck das größte Wachstumspotenzial?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...