Weiterempfehlen Drucken

Druck im Modehaus

Deko mit viel Glanz und Licht

Henna-Hände öffenten sich beim Betreten des Modehauses.

Das indische Lichterfest Diwali hat das Mannheimer Modehaus Engelhorn inspiriert, das Besondere zu wagen. So wurde unter anderem auf spiegelnde Echtgoldplatten gedruckt.

„Indien – Fest der Farben“ lautet der Titel einer Fotoausstellung, die Jürgen Müller offenbar sehr beeindruckt hat. So sehr, dass der Creative Director vom Mannheimer Modehaus Engelhorn die Weihnachtsdekoration 2010 unter ein ähnliches Motto stellte: „Farben des Lebens“.

Das Konzept: Die Bilder des Fotografen Boris Potschka sollten das Modehaus in den vielfältigen Farben Indiens erstrahlen lassen und für weihnachtlichen Glanz sorgen.

Die 18 Fenster der Bar waren mit Schwarz-Weiß-Fotodrucken von innen beklebt. Eine außen angebrachte orangefarbene Transparentfolie machte sie sichtbar.

Für die Umsetzung sorgte die Baier Digitaldruck GmbH. Sie hat die Bildmotive reproduziert und auf verschiedene Bildträger montiert. Dazu wurden zunächst hochauflösende Scans der Originale hergestellt. Nach deren Bearbeitung entstanden digitale Druckvorlagen für die unterschiedlichen Bildträger.

Produziert wurden unter anderem großformatige Foliendrucke für die Frontverglasung des Haupteingangs. Neben verschiedenen Folien wurde auf Stoff und sogar direkt auf spiegelnde Echtgoldplatten gedruckt. 

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Als wie sicher empfinden Sie die Schutzmaßnahmen rund um ihr Unternehmensnetzwerk?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...