Weiterempfehlen Drucken

Ein Prost auf die Geschenkebox!

Bier hübsch verpackt
 

Vom Eiffelturm bis zur Hagia Sophia: Überall gibt's gutes Bier.

Boxclusive ist ein Hersteller von Kartonverpackungen für Kulinarisches, der seinem Namen alle Ehre macht. Neu im Sortiment sind eine Spezialitätenbox und ein Schmankerl für die Grillsaison. Und auch für kommende Zeiten ist bereits gesorgt.

 
 

Informativ: zu jeder Flasche eine Postkarte

„Heineken ist ein leichtes Pils, das durch spezielle Hefe seine besondere Note erhält“, „Efes Pilsener hat einen ausgewogenen vollmundigen Geschmack und ist gut bekömmlich“ – inzwischen gibt es auch unter den Biertrinkern sogenannte Connaisseure, die mit einem guten Tropfen entsprechend bedient werden wollen.

Für Kenner und Freunde des Gerstensafts macht sich nun Boxclusive stark, ein in Sulzbach-Rosenberg ansässiger Hersteller von – nach eigenen Angaben – umweltfreundlichen, weil recycelbaren Boxen aus „stabil konstruiertem Wellpapp-Karton“. Die lassen sich mit einem Deckel aus dem gleichen Material versehen. Die Innenausstattung mit sogenannten Hauben soll dafür sorgen, dass die Ware nicht verrutscht.

 
 

Inklusive Brennmaterial: die Grillbox

 
 

Jetzt schon an Weihnachten denken: der Bieradventskalender

Neu im Sortiment ist die „Internationale Bier-Spezialitätenbox“, die das Unternehmen gemeinsam mit der GEVA Getränke-Fachmarkt GmbH entwickelt hat. Darin verpackt sind zwölf ausgewählte Biere aus verschiedenen Ländern, darunter beispielsweise Tiger Beer aus Singapur, Tyskie aus Polen oder auch Stiegl-Goldbräu aus Österreich. Zu jeder Flasche liegt ein Postkartenflyer bei, der über „Qualität, Herkunft, Entstehung und Geschmack“ informiert.

Ebenfalls neu und originell ist eine Box für die – hoffentlich bald – aktuelle Grillsaison. Ihr ist nämlich ein „Einweggrill inklusive Kohle“ beigepackt. Wer schon auf der Suche nach einem weihnachtlichen Geschenk für Freunde oder Geschäftspartner ist, bekommt mit dem sogenannten Bieradventskalender einen witzigen Vorschlag. In dieser Box sind nämlich auf die gleiche Weise 24 Flaschen verpackt. Bedrucken lässt sie sich mit Schneelandschaft, Nikolaus und Schneemann – oder mit einem persönlichen Design und Firmenlogo. Der befüllte, standardmäßige Bieradventskalender kostet im Shop von Boxclusive 29,95 Euro, unbefüllt ist er für 14,95 Euro zu haben.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...